Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

„Es wird immer besser“ – Erfolgreiche 28. Trebbiner Hallenmeisterschaften

Artikel von Fabian Stollin geschrieben am 29.02.16

175 Kinder und Jugendliche feierten am vergangenen Samstag im Trebbiner Sportkomplex bei den 28. Trebbiner Hallenmeisterschaften, offiziell Hallen-Kreismeisterschaften, ein Leichtathletik-Fest. „Es wird immer besser“ freute sich Organisator und SC-Trainer Frank Ueckert, „das eingespielte Team ist so spitze, dass man gar nicht mehr merkt, dass es Arbeit ist.“ Rund fünfzig Helfer betreuten die Sportler am Vormittag, etliche Zuschauer auf der Tribüne verfolgten gespannt die Wettkämpfe.

Nach der traditionellen Ehrung der vier Trebbiner Staffel-Landesmeister des Vorjahres (Niklas Hake, Eric Schmidt, Moritz Prendke, Lucas Dahlke) durch Bürgermeister Thomas Berger starteten die Mehrkämpfe. Die Sportler traten zunächst in den Disziplinen Medizinballstoßen, Dreierhop und 30-m-Sprint (fliegend) gegeneinander an. Das Kunststück, in allen drei Disziplinen der Beste der Altersklasse zu sein, gelang in diesem Jahr in den Altersgruppen mit mehr als einem Starter Celina Strauch (W 10, Mahlower SV), Dominik Wache (M 15, LC Cottbus) sowie Liana Kegel (W 8) und Jacqueline Picht (W U18) vom SC Trebbin.

Neben den traditionellen, gesponserten Preisen vom Gabentisch hatten die Verantwortlichen in diesem Jahr eine Neuheit parat: „Diejenigen, die in den Disziplinen des Dreikampfes sowie im 400-m-Lauf am nächsten an die Hallenrekorde kamen oder diese am stärksten überboten, haben einen Pokal erhalten“ freute sich Frank Ueckert, der ebenfalls die schnelle Durchführung der Siegerehrungen bis kurz vor 15 Uhr lobte. Neue Hallenrekorde gab es in diesem Jahr ausschließlich über die erst seit 2012 mit vergleichbarer Zeitmessanlage durchgeführte 30-m-Sprintdistanz zu bejubeln (s. Statistik unten).

Nach dem Dreikampf standen noch 400-m-Läufe über fünf Hallenrunden sowie die Staffelrennen (4x1 Runde) auf dem Programm. Insbesondere bei den umjubelten Staffeln spielten die Trebbiner Sportler mit sechs Staffelsiegen ihren Heimvorteil aus, die anderen TF-Vereine LLG Luckenwalde, Mahlower SV und LC Jüterbog durften je einmal jubeln. Besonders spannend wurde es im Duell zwischen der SC-Staffel und dem Quartett vom LC Jüterbog in der Altersklasse 15, das erst auf dem Zielstrich zugunsten der Clauertstädter entschieden wurde. „Das hätte allerdings keinen Meter weiter gehen dürfen“ beschrieb Ueckert die Aufholjagd des schnellsten 30-m-Sprinters Dominik Wache.

SC-Ehrenmitglied Bruno Sieke sponserte neben einem Geldpreis für zwei auffällige Sportler abermals zwei Pokale für die besten Rundenläufer – diese erhielten in diesem Jahr Mathi Leuteritz (M 11, Mahlower SV) und Ronja Neumann (W 13, SSV Jüterbog) für ihre knapp über den Hallenrekorden liegenden Leistungen. Nach den Siegerehrungen ließen die Organisatoren den Abend ruhig ausklingen und schmiedeten bereits Pläne für die 29.Auflage des Wettkampfes im kommenden Jahr.

Statistiken:
Neue Hallenrekorde
-    Alle im 30-m-Sprint, fliegend
Liana Kegel – W 8 – SC Trebbin – 4,75 s
Justin Beckert – M 10 – LLG Luckenwalde – 4,33 s
Merle Lindner – W 12 – LC Jüterbog – 3,95 s
Eric Schmidt – M 12 – SC Trebbin – 4,02 s
Laurine Hake – W 14 – SC Trebbin – 3,91 s
Dominik Wache – M 15 – LC Jüterbog – 3,55 s
Christin Beier – W U23 – Mahlower SV – 3,70 s

Dreikampfsieger (30-m-Sprint, Dreierhop, Medizinballstoßen, Platz=Punkt-Wertung)
M 8: Lennox Schaele und Hendrik Drohm (beide SC Trebbin)
W 8: Liana Kegel (SC Trebbin)
M 9: Luca Alexander Ortlewski (SC Trebbin)
W 9: Thea Lengefeld (LLG Luckenwalde)
M 10: Justin Beckert (LLG Luckenwalde)
W 10: Celina Strauch (Mahlower SV)
M 11: Leroy Schneider (RSV Mellensee)
W 11: Carla Helmchen (LC Jüterbog)
M 12: Eric Schmidt (SC Trebbin)
W 12: Jolina Hetscher (Mahlower SV) und Merle Lindner (LC Jüterbog)
M 13: Emanuel Schmücker (SC Trebbin)
W 13: Olga Borisova (LC Jüterbog)
M 14: Sahil Mehra (RSV Mellensee)
W 14: Laurine Hake (SC Trebbin)
M 15: Dominik Wache (LC Cottbus)
W 15: Sarah Behrendt (LLG Luckenwalde)
M U18: Conrad Kieselberger (Mahlower SV)
W U18: Jacqueline Picht (SC Trebbin)
W U20: Angelina Braunert (RSV Mellensee)
W U23: Christin Beier (Mahlower SV)


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB