Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Erfolgreichstes Jahr der Sektion Leichtathletik 2004 wurde noch überboten

Artikel von Frank Henschel geschrieben am 19.03.06

Auch das Leichtathletikjahr 2005 geht mit einer besonders positiven Bilanz ins die Vereins-geschichte des SC Trebbin ein. Vor genau 10 Jahren errangen wir insgesamt 9 Medaillen bei Landestitelkämpfen (nur eine Medaille davon gewann ein Mädchen!), im letzten Jahr konnten wir 50 Medaillen für den SC Trebbin bejubeln! Diesmal waren es aber fast vorwiegend die Mädchen, die unseren Verein im Land Brandenburg und auch bei Deutschen Meisterschaften erfolgreich vertraten. Gleich zu Beginn der Hallensaison errangen die stets zuverlässigen Vivien Bayer(Sprint), Franziska Turley(800m) und Nancy Braunert(Kugel und das zum 6.Mal in Folge) den Landesmeistertitel. Der einzige Junge, der sich in die Reihe der Landesmeister einordnen konnte, war Lars Hagen(13 Jahre), der im Weitsprung Landesbester wurde. Den fünften Titel in der Halle errang Nancys Schwester Charleen, wo sonst als auch im Kugelstoßen. Aber auch wer zweiter oder dritter bei Landestitelkämpfen werden konnte, dem zollt unser Respekt. Medaillen errangen :(Mehrkampf-Team Schülerinnen A und C, im Kugel-stoßen Hagen, Bayer und Josefine Gartenschläger, im Hochsprung Anna Sommer, Justin Wendland und Josefine, im Weitsprung ebenfalls Anna und Robert Götsche und im Sprint die erst 10jährige Judith Affeldt. Eine beachtliche Sammlung, vor allem, wenn man die schwie-rigen Trainingsmöglichkeiten in Trebbin und Mellensee im Winter in Betracht zieht. Im Frühjahr dann hieß es, sich vorbereiten auf die vielen verschiedenen sportlichen Höhepunkte. Mit fleißigem Training und guter Vorbereitung gelang es dann auch meistens, beim Wettkampf Bestleistungen zu erreichen. Im Mai und Juni erreichte der SC Trebbin besonders gute Resul-tate. Judith Affeldt und Vanessa Enge konnten beim Mehrkampf Bronzemedaillen erringen. In den Einzelwettbewerben kam eine Vielzahl von Medaillen dazu. Unsere 4x100mStaffel mit Schäfer, Wasner, Leuthold und Hager konnte überraschend den 2.Platz erkämpfen, ebenfalls eine Überraschung an diesem Tag der Landesmeistertitel von Patrick Wasner auf der 400m Hürdenstrecke. Aber auch Nils Hager konnte noch weitere Einzelerfolge erzielen. Ihren Landestitel aus der Halle konnten Franziska über 800m und Nancy im Kugelstoßen verteidigen. Beide bewiesen aber auch ihre Vielseitigkeit, denn sie wurden jeweils noch Zweite in einer anderen Disziplin. Kurz vor den Ferien fuhren wir dann mit unseren besten Mehrkämpfern nach Finsterwalde. Bei wunderschönem Wetter erlebten die Trainer Ueckert und Henschel bei der Landesmeisterschaft im Blockmehrkampf eine ganze Reihe toller Resultate. Zwar stellten wir nur eine Siegerin(Charleen Braunert), aber die Platzierungen von Vivien(2.) und Franziska(3.)waren besonders wertvoll, qualifizierten sie sich damit zum ersten Mal für die Deutsche Meisterschaft. Max Kowald und Josephine wurden jeweils dritte in ihrem Wettkampf. Im Sommer fanden dann zu recht ungünstigen Zeiten die Deutschen statt. Nancy qualifizierte sich als erste Trebbiner Sportlerin in einer Einzeldisziplin. Sie musste im tollen Braunschweiger Stadion aber erkennen, dass sie als oftmalige Brandenburger Landesmeisterin noch viele stärkere Konkurrentinnen vor sich hat.

Vivien und Franziska schlugen sich in Rhede sehr ordentlich und belegten die Plätze und .
Aber auch die jüngeren wurden schon in den Sommerferien aktiv. Ende August fanden nämlich traditionell in Cottbus die Titelkämpfe der 10-13jährigen statt. Auch von diesem Wettkampf kam der SC Trebbin, diesmal mit einem großen Team am Start, nicht ohne Titel zurück. Die Landesbesten im Ballwurf(Charleen) und Hochsprung(Anna) kamen aus unserem Verein. Von den anderen wettkampferfahrenen Athleten konnten auch Lars Hagen(75m und Weitsprung), Christoph Pohl (Hochsprung) und Justin Wendland (50m) eine Medaille mit nach Hause nehmen. Aber auch unsere Jüngsten gaben ihr bestes. Einige müssen noch weiter fleißig trainieren, um auch mal auf dem Treppchen zu stehen. Dies schafften diesmal schon je zweimal Antonia Brandenburg und Isabell Hupka. Ansgar Göbel rundete das gute Gesamtergebnis mit einem zweiten Platz im Ballwurf ab. Schon eine Woche später hieß es dann erneut, sich gegen die landesbesten 10-13jährigen zu beweisen. Im Ludwigsfelder Waldstadion hatte unser Team der 10-11jährigen Mädchen von Anfang an die Führung übernommen. Diese behielten sie auch bis zum abschließenden Staffellauf. Hier wurden wir aber von Hohen-Neuendorf geschlagen. Am Ende hatten wir trotzdem noch drei Punkte Vorsprung und wurden somit wieder einmal Mannschafts-Landesmeister. Stolz und überglücklich nahmen dann die jungen Damen die Goldmedaillen in Empfang. Aber auch der zweite Platz der 12-13jährigen Mädchen ist sehr beachtlich. Bei der letzten Landesmeisterschaft des Jahres wurde Franziska noch einmal Dritte im Crosslauf.
War hier bisher immer nur von Landestitelkämpfen die Rede, sollte man nicht vergessen, auch die vielen Kreismeistertitel gegen die starke Konkurrenz aus dem eigenen Kreis zu würdigen. Sowohl bei den Mehrkampf, als auch bei den Einzelmeisterschaften war der SC Trebbin der erfolgreichste Verein des Landkreises. Hier konnten sich vor allem auch die älteren Sportler beweisen. Auch bei verschiedenen Vereinssportfesten in Frankfurt, Berlin und Eberswalde waren sie für unseren Verein erfolgreich. Hier sind vor allem Benjamin und Thomas Stollin, Manuel Städtefeld, Daniel Müller, Tim Leuthold, Christian Schäfer, Kathrin Voigt und Franziska Schmiedecke zu nennen. Zwei unserer Jungen, Justin und Lars, standen im Finale der Aktion Deutschland sucht den Supersprinter im Berliner Olympiastadion. Die Ergebnisse unserer jungen Leichtathleten findet man sogar in den deutschen Bestenlisten wieder. Vivien, Franziska und Josefine wurden je 3x unter den besten 100 Sportlern ihrer Altersklasse notiert. Lars sogar viermal und Charleen hat mit 5 Einträgen die größte Anzahl von Nennungen. Mit ihrer Ballwurfweite von 62m ist sie die 4.beste in ganz Deutschland (und Ballwurf machen sehr viele!).Jeweils einmal in den Top 100 stehen Florian Rantzsch und Nancy. Aber auch dem Landesverband Brandenburg haben wir wie jedes Jahr Nachwuchskader melden können, die spezielle Normen geschafft hatten. Im vorigen Jahr waren dies Anna Sommer (2), Elisa Hager(2), Charleen(6), Lars (5) und der erst 10jährige Ansgar Göbel(1).
Damit konnten wir auch im Vergleich zu den anderen Vereinen eine Spitzenposition einnehmen. Die an der Sportschule Potsdam lernenden und trainieren Leichtathleten Josefine Gartenschläger, Lars Hagen, Darlene Heinen und Nancy Braunert runden das Bild einer sehr aktiven und erfolgreichen Sektion Leichtathletik des SC Trebbin ab, die immerhin an 25 verschiedenen Wettkämpfen teilnahm, die teilweise einen großen zeitlichen Rahmen hatten. Deshalb nochmals einen besonderen Dank an die beiden hauptverantwortlichen Trainer, die Eltern und natürlich die Sportler.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB