Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Mehrfacherfolge der Leichtathleten des SC Trebbin

Artikel von Bruno Sieke geschrieben am 14.03.06

Die Wintersaison - mit den eingeschränkten Trainingsmöglichkeiten - ist immer ein guter Prüfstein für die Vorbereitung auf die Freiluftwettkämpfe.Dass bei den wenigen Hallenstarts dann trotzdem sehr gute Leistungen und Platzierungen erzielt werden,ist umso erfreulicher.

So startete Neithart Ziehe bei den " Offenen Berlin - Brandenburgischen Hallenmeisterschaften " in Potsdam im Kugelstoß.Schon in jungen Jahren zählte er mit zu den Besten des Landes.Nun wurde er auch in der Männerklasse - zwar hinter starken Berlinern u.a.dem frischen Mehrkampfweltmeister Andre` Niklaus - mit erkämpften 12,03 m die Nummer 1 im Land.

Ein weiterer Winterhöhepunkt waren die Lausitzer Hallenmeisterschaften,die in der Niederlausitzhalle am 04.03.06 in Senftenberg ausgetragen wurden.Unter den 600 Teilnehmern kämpften 17 leistungsstarke Vereinsmitglieder mit Erfolg um gute Ergebnisse.Mit 3 Titeln war wieder einmal Vivien Bayer ( Ak 15 ) die absolut Beste : Sie siegte im 60 m - Lauf in 8,39 s, im Weitsprung mit 4,90 m und im Kugelstoß mit 11,13 m.Außerdem wurde sie im 60 m - Hürdenlauf in 10,29 s Vizemeisterin.
Ähnliche Leistungen und damit Platzierungen erzielte Lars Hagen ( Ak 14 ) : Jeweils Sieger wurde er im 60 m - Lauf in 8,01 s und im Kugelstoß mit 11,80 m,sowie Dritter im 60 m - Hürdenlauf in 10,08 s.Sein gleichaltriger Mitstreiter Christoph Pohl sprang 1,52 m hoch = Platz 3 und wurde im Weitsprung mit 4,82 m Fünfter und im 60 m - Sprint in 8,48 s Sechster.
In der gleichen Ak siegte Darlene Heinen im Weitsprung mit 4,85 m.Dritte wurde sie im 60 m - Hürdenlauf in 10,02 s und Fünfte im 60 m - Sprint in 8,89 s.Einen weiteren Vizemeistertitel errang die gleichaltrige Charleen Braunert im Kugelstoß mit 9,36 m,Sechste wurde sie im Weitsprung mit 4,46 m, und ihre Schwester Nancy siegte in der Jugend B im Kugelstoß mit 10,71 m.
Positive Platzierungen gab es in der Ak 12 : Anna Sommer siegte im Stabhochsprung mit 2,10 m,wurde Zweite im Hochsprung mit 1,37 m und sicherte sich mit 4,49 m den 3.Platz im Weitsprung.
Nachdem in der Ak 13 Sophie Weigelt im 60 m - Sprint,im Hoch- und auch im Weitsprung mit zu den 10 Besten zählte,überraschte sie alle mit einem sehr klugen 800 m - Lauf,den sie in 2:45,01 min gewann.Alessandra Kappes wurde hier noch in 2:48,02 min Dritte.
Einen ähnlichen Lauf präsentierte in der Ak 11 die kleine Antonia Brandenburg.Sie war im 800 m - Lauf in 2:54,66 min die schnellste aller 21Läuferinnen aus 10 verschiedenen Vereinen.Parallel zu ihr siegte auch wiederum Isabell Hupka im Hochsprung.Mit übersprungenen 1,27 m wurde sie verdientermaßen Lausitzer Hallenmeisterin.In der gleichen Ak errang auch Leon Böhm einen Podiumsplatz : Platz 3 im 1000 m -Lauf in 3:33,29 min,nachdem er gemeinsam mit Ansgar Göbel sowohl den Weitsprung als auch den 60 m - Hürdenlauf absolviert hatte.

Eine weitere Gruppe startete am 05.03.06 in Wünsdorf.Der rührige MTV richtete zum ersten Mal die Hallenkreismeisterschaften aus in den 3 Sonderdisziplinen der Leichtathletik :
- Hürdensprint über 4 Hürden mit verkürzten Zwischenräumen
- Medizinballschocken ohne das sonst typische Nachsetzen und
- Hindernislauf über ca 160 m auf überwiegend unterschiedlichen Matten.
Ähnlich wie bei den Trebbiner Hallenmeisterschaften erfolgte in jeder Ak eine Punkte-Platz-Wertung,sodass die Athleten mit den geringsten Punkten Kreismeister im Dreikampf wurden.
Aufgrund ihrer sehr guten Vielseitigkeitsausbildung errangen dabei die Leichtathleten des SC Trebbin viele vordere Plätze.
Hier nun die Besten des Vereins in jeder Altersklasse mit ihren Platzierungen im Dreikampf :
Ak 8 Pia Blietz 2.,Jenny Dietrich 4.,Charlott Kauna 8.,Luis Dubois 5.
9 Lucas Schönebeck 3.,Jan Besler 4.
10 Pia Voigt 5.,Dustin Emmermacher 1.
11 Justin Weigt 1.,Karsten Kroll 2.,Ansgar Göbel 3.,Robert Götsche 5.,Tom Schulz 6.
12 Elisa Hager 1.,Laura Ebel "., Alexander Dietrich 2.,Thomas Dietrichkeit 5.
13 Sophie Weigelt 1.,Tarik Göbel 2.
16/17 Max Kowald 1.
18/19 Daniel Müller 1.

An den bisherigen 3 Luckenwalder Crossläufen nahmen nur die beiden Läufer Stephan Schulze in der Ak10 und Leon Böhm in der Ak 11 teil - und das mit tollen Erfolgen :
Beide Läufer gewannen alle 3 Läufe in einer eindeutigen Manier, und mit Leon Böhm wurde nach der Seriensiegerin Franziska Turley zum ersten Mal ein Junge des SC Trebbin Pokalsieger !


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB