Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Vier SC-Crossläufer ganz vorn dabei

Artikel von Fabian Stollin geschrieben am 09.11.15

Bei den Landes- (Kinder) beziehungsweise Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften (Erwachsene) im Crosslauf liefen vier Teilnehmer des SC Trebbin sehr erfolgreich im Vorderfeld mit: Am ersten Novembersamstag - auf altbekannten Streckenteilen der Luckenwalder Crosslaufserie - gewannen Emanuel Schmücker, Beate Rantzsch, Daniel Schröder und Thomas Polke Medaillen auf Landesebene.

Auf der 2,2-km-Strecke musste sich Emanuel Schmücker (M12), Gewinner der hiesigen EMB-Cup-Laufserie, nur um vier Sekunden (9:32 min) einem Konkurrenten aus Strausberg geschlagen geben. Mit der Silbermedaille unter 18 Teilnehmern seines Jahrgangs kann Emanuel trotz missglückter Titelverteidigung sehr zufrieden sein. Die ebenfalls im EMB-Cup sehr erfolgreich gestarteten Gesamtsieger Bastian Reuter (M8) und Emely Soeberdt (W9) landeten über die 1100-m-Distanz im Mittelfeld auf den Plätzen elf und dreizehn.

Die erwachsenen Starter der Trebbiner Laufgruppe hatten aufgrund der schwindenden Konkurrenz in den im 5-Jahres-Rhythmus aufgeteilten Altersklassen etwas Glück: So gewannen Beate Rantzsch (W50) und Thomas Polke (M40) konkurrenzlos die Goldmedaille. Rantzsch absolvierte dafür die 4400-m-Strecke in 29:18 min, Laufgruppentrainer Polke die längere 6,6-km-Distanz in 32:15 min. EMB-Cup-Seriensieger Daniel Schröder (M35) musste für seine Bronzemedaille noch zwei Sportler hinter sich lassen, an die dominierenden Berliner Läufer kam Schröder (noch) nicht heran. Seine Zeit von 28:01 min bedeutete einen Rückstand von einer Minute auf den Sieger, der zugleich altersübergreifender Gesamt-Zweiter war. Bereits am 22.November steht mit der Marathonstaffel in Berlin, bei der gleich drei SC-Staffeln an den Start gehen wollen, das nächste Lauf-Highlight auf dem Programm.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB