Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Vorbereitung und Endspurt für SC-Leichtathleten und -Läufer

Artikel von Fabian Stollin geschrieben am 14.09.15

Die Trebbiner SC-Leichtathleten haben den ausklingenden Sommer am zweiten Septemberwochenende genutzt, um noch einmal ansprechende Leistungen abzuliefern: Sowohl die Stadion-Leichtathleten mit vier Medaillenrängen in Löwenberg als auch die EMB-Cup-Läufer mit sieben Podestplätzen in den Altersklassen - und dem wiederholten Gesamtsieg durch Daniel Schröder -überzeugten.

In Eric Schmidt und Lucas Dahlke begaben sich zwei junge SC-Leichtathleten aus der starken Altersklasse 11 zu den 22.Internationalen Löwenspielen in die Oberhavel, um ihre Form gegen weitgehend unbekannte Gegner eine Woche vor den Landesmeisterschaften (Königs Wusterhausen) zu testen. Gleich im ersten Versuch schockte Lucas mit erzielten 8,49 m die Kugelstoß-Konkurrenz: Kein anderer Stoßer sollte die 8-m-Marke übertreffen. Am nächsten kam ihm noch Vereinskumpane Eric, der sich im letzten Versuch (7,34 m) noch auf Rang zwei schob. Auch im Weitsprung-Wettbewerb zeigte Eric seinen besten Sprung in der letzten Runde, dort reichten gute 4,43 m zu Platz zwei. Mit übersprungenen 1,40 m und Platz Eins untermauerte Eric seine Ambitionen für den Hochsprung-Wettkampf auf Landesebene, Lucas überquerte als Fünfter 1,25 m. Lediglich im Speerwurf-Wettbewerb lagen die beiden SC-Sportler auf den Plätzen sechzehn (Lucas) und achtzehn (Eric) hinter der Konkurrenz.

Als Allererster lief abermals Daniel Schröder (M35) beim 24.Dabendorfer Herbstlauf über die Ziellinie: Die zur EMB-Cup-Wertung gehörige 15-km-Strecke absolvierte der Seriensieger in 54:39 min und damit fast zwei Minuten schneller als der erste Verfolger. Laufgruppentrainer Thomas Polke (M40), diesmal Fünfter in seiner Altersklasse (1:04,47 h), fehlen noch zwei Wertungen aus den letzten drei Läufen (Jüterbog, Diedersdorf, Thyrow) um die geforderten sieben Ergebnisse zu erreichen.

Auf der 10,1-km-Strecke versuchte sich Guido Wollschläger (M40), der in 43:10 min mit dem zweiten Platz seiner Altersklasse den achten Gesamt-Rang belegte. Im Gegensatz zu Wollschläger konnten Jaceline Böhm und Günter Schmidt (M60) auf dieser Strecke auch Punkte für die Gesamtwertung sammeln, was beiden auch gut gelang: Schmidt ist nach seinem dritten Platz (53:38 min) ebenso wie Böhm (Zweite der W50 in 53:08 min) weiter Wertungs-Dritter seiner Altersklasse. Die jüngsten SC-Sportler absolvierten hingegen die 4-km-Strecke: So bleibt Stephan Picht (M15) dank seines zweiten Platzes (17:43 min) mit einem Laufergebnis weniger auf Schlagdistanz in der Gesamtwertung. Bastian Reuther (M8, 18:28 min) und Emely Soeberdt (W9, 19:53 min) hingegen siegten sogar in ihren Altersklassen: Während Bastian nach dem vierten Sieg in Folge noch von einem sehr guten Gesamtrang träumen kann, hat sich Emely mit dem fünften Erfolg in Serie am Samstag vorzeitig die Gesamtwertung gesichert. Die Läufer führen ihre Wettkampfserie am Tag der Deutschen Einheit in Jüterbog fort.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB