Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

EMB-Cup: Drei Strecken, drei SC-Siege

Artikel von Fabian Stollin geschrieben am 12.07.15

Die Trebbiner EMB-Cup-Läufer demonstrierten auch auf der achten Station der diesjährigen Laufserie ihre Dominanz: Erstmals kamen alle Gesamtsieger der drei Strecken vom SC Trebbin. Mit Start und Ziel im Werner-Seelenbinder-Stadion Luckenwalde wurde der 6.Pekenberglauf, letzte Station vor der Sommerpause, so zum SC-Highlight der bisherigen Laufsaison.

bermals durfte Daniel Schröder (M35) jubeln: Nachdem der erst Ende des vergangenen Jahres zu den Clauertstädtern gestoßene Sportler bereits den Ludwigsfelder Stundenlauf, den Ford-Dahmelauf, den Turmfestlauf und den Albert-Wuthe-Gedenklauf von Lüdersdorf gewonnen hatte, setzte er sich nun auch in der Gesamtwertung der 23-km-Strecke beim Pekenberglauf durch (1:31:22 h). Da nur sieben Läufe in die Cupwertung eingehen, benötigt Schröder mit nunmehr 139 Punkten bei sechs Siegen und einem zweiten Platz nur noch einen weiteren Altersklassen-Erfolg, um sicher die EMB-Cup-Wertung zu gewinnen. Ebenfalls auf der längsten Strecke in Luckenwalde unterwegs war Andy Blohm (M50), der wie sein Vereinskollege den sechsten Altersklassensieg einfuhr und auf Gesamtplatz vier landete (1:39:30 h). Laufgruppentrainer Thomas Polke siegte ebenso in seiner Altersgruppe (1:52:12 h) und näherte sich den Top Drei der M40-Cupwertung.

en ersten Strecken-Gesamtsieg seiner Läuferkarriere feierte Guido Wollschläger (M40). „Ich bin zur Zeit gut drauf, das sind sicher noch die Auswirkungen vom Super-Marathon-Training“ so der zweite Laufgruppentrainer des SC, der die 12-km-Distanz von allen 41 Startern in einem wahren Fotofinish am Schnellsten absolvierte (54:48 min). Da allerdings nur die 23-km-Strecke zur EMB-Cup-Wertung gehört, verweilt Wollschläger in der Cupwertung hinter den Podiumsplätzen. Günter Schmidt (M60) auf Altersklassen-Platz drei, Vereinspräsidentin Beate Rantzsch (W50) auf Platz vier und Jaceline Böhm (W50) auf dem zweiten Platz rundeten den guten Auftritt der SC-Läufer ab.

ei den Jugend-Läufern war Emanuel Schmücker (M12) wieder einmal nicht zu schlagen: Die 3-km-Strecke absolvierte Emanuel in 13:19 min, wodurch er sich den Gesamtsieg vor etlichen älteren Startern sicherte. Auch ihm fehlt nur noch ein Lauf-Erfolg zum Cupsieg. Emely Soeberdt (W9) - das schnellste Mädchen des Laufes - und Bastian Reuther (M8) mit zwei Siegen sowie Stephan Picht (M15) mit einem dritten Platz sorgten auch hier für ein tolles Ergebnis des SC Trebbin. Die EMB-Cup-Serie macht nun erstmal Sommerpause, am 5.September in Dahlewitz findet der nächste Wertungslauf statt.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB