Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

SC-Läufer imponieren bei „Heimspiel“

Artikel von Thordis Ehresmann & Fabian Stollin geschrieben am 29.06.15

Im Trebbiner Ortsteil Lüdersdorf fand am letzten Juni-Wochenende der 9. Albert-Wuthe-Gedenklauf statt. Gleich vierzehn SC-Sportler, darunter neben Läufern der Laufgruppe auch Bambinis des Eltern-Kind-Turnens, nahmen die verschiedenen Strecken der siebten EMB-Cup-Station in Angriff.

Den dritten Gesamt-Sieg in Folge feierte Daniel Schröder (M35), der auf der 14,9-km-Strecke wie bereits beim Turmfestlauf und in Dahme nicht zu schlagen war. Als Einziger der 25 Teilnehmer auf der längsten Route blieb Schröder unter der Stundenmarke (58:37 min) und verdeutlichte mit seinem fünften Altersklassen-Sieg seine Ambitionen auf den Laufserien-Gesamtgewinn. SC-Kollege Andy Blohm (M50) siegte ebenfalls in seiner Altersklasse und lief auf den dritten Gesamtrang (1:01:58 h). Auch Blohm führt die EMB-Cup-Gesamtwertung deutlich an, bereits 16 Punkte liegt er vor seinem nächsten (ebenso sechsmal gelaufenen) Konkurrenten. Einen weiteren Sieg für die Clauertstädter auf der langen Strecke feierte Laufgruppen-Trainer Thomas Polke (M40), der mit der Zeit von 1:06:08 h in seiner Altersklasse nicht zu schlagen war.

SC-Präsidentin Beate Rantzsch (W50) nahm am mit 50 Startern deutlich höher frequentierten 10-km-Lauf teil. Als elftschnellste Frau und Dritte ihrer Altersklasse (57:43 min) erreichte Rantzsch ihre beste Platzierung in der diesjährigen Laufserie. Günter Schmidt (M60) lief beim vom SV Borussia Lüdersdorf organisierten Event ebenfalls auf den dritten Platz (51:40 min).

Beim Bambinilauf über 600 m starteten vier junge SC-Sportler der Eltern-Kind-Sportgruppe. Der erst zweijährige Carl Fege erreichte in der AK 3 den 1. Platz (3:26 min). Die beiden dreijährigen Lukas Kittel (2. Platz in 3:53 min) und Sophie-Helene Güthling (3. Platz in 3:45 min) sammelten neue Erfahrungen bei ihrem ersten Lauf. Die fünfjährige Jill Ehresmann belegte den ersten Platz in 2:38 min und war hinter zwei Jungen das erste Mädchen, das die Ziellinie überquerte. Alle vier waren ganz stolz und freuten sich über ihre Urkunden und Preise.

Beim Schülerlauf über 4,3 km waren fünf SC-Sportler am Start. Emanuel Schmücker (AK 12 m) erreichte als Erster in 16:47 min das Ziel und konnte sich über seinen ersten Gesamtsieg in seinem Heimatort freuen und einen tollen Pokal entgegennehmen. Stephan Picht (AK 15 m, 20:35 min) und Emely Soeberdt (AK 9 w, 20:56 min) belegten in ihren Altersklassen ebenfalls den ersten Platz. Bastian Reuther (AK 8 m) erreichte bei seinem ersten Lauf über diese Distanz das Ziel nach 21:00 min als Erster seiner Altersklasse. Der erst siebenjährige Erich Fege startete ebenfalls in der AK 8m, belegte den 2.Platz (22:03 min) und ließ damit seinen Vater hinter sich.

Die SC-Läufer in Lüdersdorf 2015


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB