Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Silber mit Bestzeit, Turmfestläufer, Formcheck

Artikel von Fabian Stollin geschrieben am 18.06.14

Mit Fortschreiten der Sommersaison laufen die Trebbiner SC-Leichtathleten heiß: Am vergangenen Donnerstag testeten jugendliche Sportlerinnen beim 20.Sprinter- und Springerabend ihre Form vor den anstehenden Einzel-Landesmeisterschaften, während die EMB-Cup-Läufer am Wochenende in Luckenwalde beim 21.Turmfestlauf Station machten. Den größten Erfolg feierte aber der elfjährige Emanuell Schmücker: Bei den 10.Kinder-und Jugendsportspielen in Brandenburg/Havel gewann er im 800-m-Lauf die Silbermedaille und verbesserte seinen eigenen Vereinsrekord gleich um neun Sekunden.

Nur knapp 7/10-Sekunden blieb Emanuell nach zwei Stadionrunden und 2:31,40 min hinter Gewinner Tyrel Prenz vom SC Potsdam zurück - „das hätte aber auch deutlicher zugunsten des Siegers ausgehen können“ meinte SC-Trainer Frank Ueckert. So habe Prenz eine noch einmal „sieben Sekunden schnellere Bestzeit vorzuweisen“, erklärte der Trebbiner Trainer, der gerade wegen der enormen persönlichen Verbesserung stolz auf seinen Schützling war. Neben dem Lauf nahm Emanuell auch noch an weiteren Disziplinen teil: Im 50-m-Sprint reichte seine Vorlaufs-Siegeszeit von 8,09 s nicht zu einem Finalplatz, während der junge SC-Sportler im Weitsprung mit 3,83 m Platz 12 belegte. Im Schlagball-Wettkampf erreichte Schmücker außerdem den fünften Rang (39,50 m).

Vier SC-Läufer hingegen nahmen am Samstag die 4-km-Strecke des Luckenwalder Turmfestlaufes in Angriff: Stephan Picht (AK 14), Eric Schmidt sowie Jonas (beide AK 10) und Tim Fraedrich (AK 11) erliefen einige Podiumsplätze. Eric Schmidt nämlich siegte in einer Zeit von 16:18 min in seiner Altersklasse, dicht gefolgt von Jonas Fraedrich in 16:35 min. Dessen Bruder Tim erreichte in der AK 11 einen vierten Platz (18:02 min), während Stephan Picht den Lauf auf Altersklassenrang sechs abschloss (16:33 min). Der nächste EMB-Cup-Lauf findet Ende Juni in Lüdersdorf statt.

Bereits am Donnerstag traten drei SC-Sportlerinnen aus der Mellenseer Trainingsgruppe in Löwenberg zum Formtest an. Sabrina Hänsel, Jil Jäger (U18) und Christin Beier (U20) absolvierten gemeinsam einen 100-m-Sprint sowie mit einer Sportlerin aus Mahlow in der Startgemeinschaft TF die 4x100-m-Staffel. Während Christin in 13,12 s ihren Lauf souverän für sich entschied und mit ein wenig mehr Windunterstützung wohl auch die 13-s-Schallmauer abermals geknackt hätte, liefen Sabrina und Jil als Vierte bzw. Sechste ihres Laufs über die Ziellinie. Gemeinsam gewann die Staffel den Zweikampf gegen Vehlefanz mit fast drei Sekunden Vorsprung in 50,85 s. Jil trat außerdem im Weitsprung an: Ihre Weite von 4,30 m lag nur sechs Zentimeter hinter der Bronzemedaille. Alles in allem gelang den drei SC-Athletinnen der Formcheck für das kommende Wochenende, denn dann sind die jugendlichen Sportler (ab U16) im Potsdamer Luftschiffhafen anlässlich ihrer Landeswettkämpfe zu Gast.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB