Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Charleen Braunert weiterhin die Nr.1im Land

Artikel von Bruno Sieke geschrieben am 30.06.05

Neben dem klassischen leichtathletischen Dreikampf wird speziell für den Nachwuchs der Blockwettkampf als eine sehr anspruchsvolle Vielseitigkeitsprüfung in 5 unterschiedlichen Disziplinen bestritten.

Nach Absolvierung der 3 Disziplinen : Sprint,Hürdenlauf und Weitsprung kann jeder Leichtathlet - je nach Neigung - noch 2 zusätzliche Disziplinen aus den Bereichen : Lauf,Sprint/Sprung oder Wurf auswählen.
Die Landestitelwettkämpfe der 12 - bis 15- Jährigen fanden hierfür am 18.06.05 im Finsterwalder Stadion des Friedens statt.10 Leichtathleten des SC Trebbin nahmen daran teil.Alle 10 erreichten die Endkämpfe und zählen somit zu den 8 Besten des Landes !

Eindeutige Siegerin wurde im Block Wurf einmal mehr Charleen Braunert in der Altersklasse 13.Von allen Teilnehmerinnen war sie sowohl im Weitsprung mit 4,78 m als auch im Diskuswurf mit 22,05 m die absolut Beste.Auch ihre fast gleichen Laufergebnisse : 75 m in 10,71 s und 60 m - Hürden in 10,96 s kennzeichnen ihre gute Ausbildung.Im Kugelstoß erzielte sie 9,21 m.
Im gleichen Block erkämpften sich 2 ebenfalls nun schon seit Jahren zuverlässige Trebbiner Leichtathleten den Vizelandesmeistertitel :
-In der Ak 14 erzielte Vivien Bayer mit 2507 Punkten ein ausgezeichnetes Ergebnis,das zur
Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften
berechtigt ( zum Sieg fehlten ihr lediglich 12 ! Punkte ) .Die Beste war sie im 100 m - Lauf in 13,02 s und im Kugelstoß mit 10,49 m.Sie sprang 4,86 m weit,warf den Diskus 22,41 m und sprintete im Hürdenlauf über 80 m in 13,38 s.
-Durch eine gute 75 m - Zeit von 10,98 s und ausgeglichene Leistungen in den 4 weiteren Disziplinen errang der erst 11 Jahre alte Florian Rantzsch seinen bisher größten Erfolg auf Landesebene.
Einen weiteren Podestplatz erkämpfte sich in diesem Block Josefine Gartenschläger (Ak12) Sie wurde Dritte.Der 13-jährige Lars Hagen wurde Fünfter,und in der Ak 15 sicherte sich Patrick Brademann Platz 6.

Zwei 3.Plätze gab es im Block Lauf :
-Dass die 14-jährige Franziska Turley neben ihrer 2000 m - Zeit von 7:04,01 min auch noch schnell ist, bewies sie sowohl im 100 m - Lauf in 14,07 s und noch besser im 80 m - Hürdenlauf in 13,60 s.Sie sprang 4,54 m weit und warf den Ball 34 m weit.Durch die damit erreichte Gesamtpunktzahl erzielte auch sie die
Qualifikation zur
Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften.
-Die gleichen Disziplinen bestritt der stark verbesserte 15-jährige Max Kowald mit folgenden Leistungen :
7:03,65 min , 12,04 s , 12,41 s , 4,83 m und 49,00 m.
Ein siebenter Platz durch die 11-jährige Sophie Weigelt rundet die Laufergebnisse ab.

Im Block Sprint/Sprung bewies der 12-jährige Christoph Pohl seine Vielseitgkeit durch einen 7.Platz.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB