Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Überwiegend familiärer Saisonstart

Artikel von Bruno Sieke geschrieben am 19.02.13

Mit dem 1. Lauf der 31.Luckenwalder Crosslaufserie wurde die territoriale Freiluftsaison auch für Mittel- und Langstreckenläufer/innen des SC Trebbin am 17.Februar 2013 eröffnet.
 
Ausgerechnet die Jüngste sorgte für die SC-Verantwortlichen mit einer positiven Überraschung. Die achtjährige Viviennne Hildebrandt siegte in der Altersklasse WK9 auf der 2km-Strecke ganz klar in der tollen Zeit von 8:45min. Damit war sie noch um 2s bzw. 22s schneller als ihre Altersklassenjungen Jonas Fraedrich und Emilio Wollschläger.
 Jonas freute sich über den erzielten dritten Platz und auch über den zweiten Platz seiner Mutter Anke Fraedrich (Ak W40) auf der 5km-Strecke in 24:07min.
Emilio war ebenfalls froh, dass er als kleiner und vier Jahre jüngere Bruder das Duell mit seiner Schwester Vanessa mit der sechsbesten Zeit  - wenn auch nur um eine Sekunde - endlich einmal für sich entscheiden konnte. Insgesamt wurde Vanessa Siebte genau wie ihr Vater Guido Wollschläger (Ak40) auf der 9,3km-Strecke in 41:21min.
 
In der Ak 10 war wieder einmal Emanuel Schmücker von den gestarteten Trebbinern auf dieser "kurzen" Crossstrecke in der Siegerzeit von 7:24min der Schnellste.
Hinter ihm passierten die ein Jahr älteren Marwin Progoszelski als Zweiter in 7:36min und Jared Ehresmann als Dritter in 8:04min das Ziel. Jared`s Vater - der Handballer Thomas Polke - absolvierte die lange 9,3km-Strecke der Ak40 in 41:42min.
In der Ak der 13-Jährigen lief  Justin Kauna die zwei Km als Vierter in 7:32min durchs Ziel, und das Zwillingsduell entschied abermals Jacqueline Picht mit einem sechsten Platz für sich in 8:31min vor ihrem Bruder Stephan, der 9:00min benötigte. Eine halbe Minute später war dann auch noch Moritz Krause froh, dass er bei seinem Crosseinstand die Strecke bewältigt hatte.
 
Verletzungsbedingt konnte in der Ak 45 Ralf Gellenthin die 9,3km nicht beenden, währenddessen sein Lauffreund Andy Blohm in 43:10min noch Sechster wurde.
 

<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB