Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Leichtathleten des SC Trebbin unter den 10 Besten des Landes

Artikel von Bruno Sieke geschrieben am 17.01.05

Am 15.und 16.Januar 2005 fanden abermals Landesmeisterschaften in der Leichtathletikhalle in Potsdam Luftschiffhafen statt. :

1. Brandenburgische A-Schülerhallenmeisterschaften
Die 14- und 15- jährigen Leichtathleten des SC Trebbin zeigten sich in einer sehr guten Verfassung.
Die zurzeit besten Mädchen wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und erzielten
2 Landesmeistertitel.
In 3 Disziplinen startete in der Altersklasse 14 Vivien Bayer und war nicht nur die Schnellste im Vorlauf über 60 m ,sondern auch die absolut Beste im Endlauf ! Sie siegte mit einer Zeit von 8,14 s.Außerdem errang sie im Kugelstoß mit 9,18 m den 3. Platz.Im Weitsprung landete sie abermals mit 4,92 m knapp vor der für sie magischen 5 m - Marke und wurde Vierte.
Die 2.Mehrfachstarterin in dieser Ak Franziska Turley verbesserte innerhalb einer Woche ihre 800 m - Zeit um 7 s auf nun sehr anspruchsvolle 2:24,79 min.Diese tolle Siegerzeit kann man nicht hoch genug einschätzen.Sie ist aber ein Beleg für die Willensstärke und Tempohärte und gleichzeitig ein schöner Lohn für ein zielgerichtetes kontinuierliches Training.Dass sie außerdem auch noch eine sehr gute Grundschnelligkeit und Hürdentechnik beherrscht,bewies sie mit einem 7. Platz im 60 m - Hürdenlauf in 10,53 s.

In der Ak 15 verbesserte Vanessa Enge ihre bisher erzielten Leistungen.Nachdem sie vor einer Woche mit 8,33 s eine für sie neue persönliche Bestzeit im Sprint über 60 m erzielte,war sie hier in Potsdam mit der neuen Bestzeit von 8,16 s die Zweitschnellste aus allen Vorläufen.Im Endlauf blieb sie in 8,28 s noch unter ihrer alten Bestmarke und wurde Fünfte.Aber auch im " Ausdauersprint " über 300 m (Platz 7 in 44,74 s ) verbesserte sie sich genau so wie mit dem 4.Platz im Weitsprung mit 4,81 m.
Im Feld der 15-jährigen Favoriten - überwiegend aus den großen Clubs aus Potsdam und Cottbus - erzielten die Jungen mit persönlichen Bestleistungen immerhin noch Platzierungen unter den 10 Besten :
Patrick Brademann steigerte sich im Kugelstoß auf 11,15 m = Platz 9, und Max Kowald erzielte bei seinen 2 Starts folgende Leistungen und Platzierungen : 60 m - Lauf in in 8,13 s = 9.und Hochsprung 1,55 m = 7..

2.Berlin - Brandenburgische A - Jugendhallenmeisterschaften
Um die Meisterschaften attraktiver zu gestalten,erfolgt nun schon seit Jahren in mehreren Altersklassen eine gemeinsame 2-Ländermeisterschaft,obwohl die Chancen der kleineren märkischen Vereine auf eine vordere Platzierung immer sehr gering sind.Erfreulich ist es aber nun doch, wenn einzelne Leichtathleten in dieser Ak der 18- und 19 -Jährigen mit zu den 8 Endkampfteilnehmern zählen.Das bewies in der sehr harten Disziplin Dreisprung Daniel Müller mit seinem 8.Platz mit 10,49 m hinter dem erst 16-jährigen Thomas Stollin mit 11,33 m,der damit Platz 7 belegte.Beide starteten auch noch im Sprint über 60 m,wurden aber gegen die überwiegenden Berliner Leichtathleten in den jeweiligen Vorläufen leider nur Sechste in 7,73s bzw. 7,72 s.
Ebenfalls über 60 m startete Franziska Schmiedecke und ersprintete sich in dem 30 Teilnehmerinnen starken Feld in 8,41s einen guten Mittelplatz.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB