Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Trebbiner landen im Mittelfeld – 10.Stützpunktpokal

Artikel von Fabian Stollin geschrieben am 05.11.12

Beim Stützpunktpokal der zehn- bis dreizehnjährigen Leichtathleten werden traditionell in einem Mannschaftswettbewerb die besten Regionen des Landes Brandenburg ermittelt. Für die Mannschaft Teltow-Fläming II waren am 27.Oktober neben Athleten vom Mahlower SV und dem RSV Mellensee auch Sportler des SC Trebbin im Einsatz.

Sowohl die Altersklasse U 12 als auch die U 14 ermittelten – nach Geschlechtern getrennt – einen Sieger im Mannschaftsmehrkampf, bei dem zwei Athleten pro Disziplin und eine Staffel jedes Teams Punkte in die Wertung einbringen. In der Gesamtwertung aller vier Altersklassen erreichte Teltow-Fläming II um die Trebbiner Leichtathleten den 6.Platz. „Das ist ganz gut, aber kurzfristige Ausfälle haben eine bessere Platzierung unmöglich gemacht“ bewertete Trainer Frank Ueckert das Endergebnis. Unter anderem konnten die SC-Leichtathletinnen Angie Wendland und Ronja Meißner als auch Hürden-Landesmeister Yannick Franke (RSV Mellensee) nicht teilnehmen. „Außerdem haben die sehr starken Konkurrenten wie Vehlefanz oder Gewinner Potsdam schon von vornherein eine ganz andere Auswahl“ fügte der Trebbiner Trainer an, „einige unserer Athleten sind auch noch ein Jahr jünger.“

Trotzdem glänzte so mancher Athlet aus der Clauertstadt mit einer neuen Bestleistung: Der erst 9-jährige Emanuel Schmücker stellte über 800 m sogar einen neuen Vereinsrekord auf (2:48,11 min). „Maximilian Ulrich hat sich im Ballwurf um vier Meter gesteigert, Dennis Gehler über 50 und 800 m - und Charlott Kauna ist neben neuer Sprintbestzeit eine sehr schöne Staffel gelaufen“ freute sich Frank Ueckert über die Leistungen seiner Sportler. Die höchste Einzelpunktzahl aus Sicht des SC Trebbin erreichte übrigens Anika Schlappack, deren 39,50 m weiter Ballwurf 487 Punkte wert war. Nun bereiten sich die SC-Leichtathleten auf die im Dezember beginnende Hallensaison vor.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB