Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

LM: Wurferfolge der 12-Jährigen

Artikel von Fabian Stollin geschrieben am 18.09.12

Die letzten Wettkämpfe des Jahres auf Landesebene fanden am vergangenen Samstag in Frankfurt/Oder statt. Mit dabei: drei zwölfjährige Leichtathleten des SC Trebbin, die besonders in den Wurfdisziplinen Erfolge feiern konnten.

Justin Kauna startete über 800 m mit der Vorgabe, sich im Windschatten eines Sportlers aus der Mellenseer Trainingsgruppe von SC-Trainer Frank Henschel aufzuhalten. Am Ende verließen Justin jedoch die Kräfte, um am späteren Sieger dranbleiben zu können, und er belegte den 9.Platz. Auch im Weitsprung landete er unter seinen Erwartungen auf einem Mittelfeldrang (10.), doch im Speerwurf-Wettbewerb sah es dann besser aus: „Da landete er auf dem achten Platz sogar vor Johann Dauss“ freute sich Trainer Frank Ueckert über die Leistung seines Schützlings in dem Wettbewerb, der nicht als Justins Spezialdisziplin gilt.

Der angesprochene Johann Dauss startete neben dem Speerwurf (10.Platz) in zwei weiteren Wurfdisziplinen. Sowohl im Diskuswurf (19,74 m) als auch im Kugelstoßen (8,92 m) errang er die Bronzemedaille und feierte damit große Erfolge. „Und das, obwohl er mit dem Diskus erst wenig trainiert hatte“ fügte Frank Ueckert an. 

Der dritte Trebbiner im Bunde, Marvin Reich, kam erst vor wenigen Wochen neu an die Trebbiner Grundschule. „Er hat sich eine Sprunggelenksverletzung zugezogen, die in dem Alter sehr schwerwiegend ist“ erklärte sein Trainer, „trotzdem belegte er einen starken zweiten Platz mit einer Weite, die letztes Jahr noch zum Titel gereicht hätte.“ Im Ballwurf-Wettbewerb nämlich standen für Marvin am Ende 54,50 zu Buche. Damit verpasste er den 13 Jahre alten Vereinsrekord von Martin Patzlaff nur knapp um 50 cm und gewann die Silbermedaille. Im Kugelstoßen beendete er den Wettkampf auf Platz 5.

Neu-Sportschülerin Sophie Lehmann hinderte leider eine Verletzung an der Teilnahme -trotzdem zeigten sich die SC-Werfer zum Ende der Freiluftsaison in Medaillenlaune und stimmten ihren Trainer Frank Ueckert zuversichtlich für die kommenden Wettkämpfe der Hallensaison.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB