Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Fünf Einheimische beim Halbmarathon

Artikel von Bruno Sieke geschrieben am 03.04.12

Der am 01.April 2012 durchgeführte 32. internationale Vattenfall BERLINER HALBMARATHON war mit 31000 Teilnehmern der mit Abstand größte deutsche Halbmarathon und einer der größten weltweit. Mit Start und Ziel in der Karl-Marx-Allee führte die Strecke quer durch die Stadt - mit Gegenwind - bis zum Schloß Charlottenburg und zurück über dem Ku´damm.
Die Trebbiner Langstreckenläufer hatten sich konkrete Endzeitzielstellungen gesetzt, und wurden dementsprechend am Start den jeweiligen zeitversetzten Blöcken zugeordnet.
Erfreulich ist, dass durch ein regelmäßig selbstkontrolliertes Laufen nicht nur die gestellten Ziele sondern auch bessere Zeiten und Platzierungen als im Vorjahr  erreicht wurden
.
Die beste Leistungssteigerung hatte Guido Wollschläger. Er erzielte in der Altersklasse 40 in 01:37:43 Std unter den vielen 1000 Läufern einen sehr guten Platz 460.
 
In der gleichen Ak lief ebenfalls mit einer wesentlichen Laufzeitverbesserung auf 01:52:16 Std Ralf Gellenthin durchs Ziel. Etwas schneller war sein Klein Schulzendorfer Lauffreund Andy Blohm in der Ak45 in 01:51:11 Std. Kurioserweiser bedeuten diese Zeiten auch annähernd gleiche Platzierungen: 1261 bzw. 1268 in diesen großen Lauffeldern.
 
Der zweite Debütant des SC Trebbin war Martin Kaufhold (Ak 30). Er überlief nach 02:30:58 Std glücklich die Ziellinie.
 
Somit konnten sich alle vier Läufer z.T. günstig im Gesamtklassement in der ersten Hälfte platzieren. 
 
Als zuverlässige Mitarbeiterin versah wieder einmal bei einem großen Laufevent die Übungsleiterin des SC Mandy Kauna eine verantwortungsvolle Tätigkeit.

<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB