Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Gelungener Heimwettkampf

Artikel von Fabian Stollin geschrieben am 08.03.12

„Es ist alles glatt gelaufen, das war wieder ein echtes Highlight“ zeigte sich Frank Ueckert begeistert aufgrund der rundum gelungenen 24. Trebbiner Hallenmeisterschaft in der Leichtathletik. Zuvor noch war der Trainer der heimischen SC-Leichtathleten als Wettkampfkommentator und Hauptorganisator im Einsatz gewesen.

Den Sportlern, die in 2011 für den SC Trebbin Landesmeistertitel gewannen, galt vor Beginn der Hallenmeisterschaften besondere Aufmerksamkeit: Bürgermeister Thomas Berger zeichnete sie für ihre herausragenden Leistungen mit einem SC-Trebbin-Rucksack aus – „damit ihr auch zeigen könnt, wo ihr herkommt“, so Berger.

Über 200 Teilnehmer aus sieben Vereinen des Landkreises – die Meisterschaften gelten gleichzeitig als Kreistitelkämpfe – trugen im Anschluss dazu bei, dass gleich 9 der teilweise schon über zwei Jahrzehnte bestehenden Hallenrekorde geknackt wurden. Auffällig dabei: fünf neue Rekorde erzielten die Sportler im abschließenden 400-m-Lauf (über 5 Hallenrunden) – offenbar boten die von Ehrenmitglied Bruno Sieke gesponserten Pokale für die beste Läuferin und den besten Läufer großen Anreiz. 

Zuvor allerdings traten die Leichtathleten der Altersklassen 8 bis U 20 im traditionellen Hallendreikampf -  bestehend aus Medizinballstoßen, Dreierhop und 30-m-Sprint – an. Neu in diesem Jahr: Dank der elektronischen Zeitmessanlage konnten zum ersten Mal exakte Werte ermittelt werden, weswegen die Sprintsieger geschlossen in die Hallenrekordliste einzogen. Im Anschluss an den Dreikampf boten die Staffeln für die zahlreichen Zuschauer auf der Tribüne wieder einmal den stimmungsvollsten Teil der Wettkämpfe, einige enge Entscheidungen ließen die Spannung fast bis ins Unermessliche ansteigen. 

Nach den 5-Runden-Läufen zeichneten die vielen Helfer dann die besten Sportler aus: Der Pokal für die wertvollste Einzelleistung ging 2012 an Marvin Belz (M12, LC Jüterbog), der gleich zwei neue Hallenrekorde aufstellte. Im Dreikampf gewannen jeweils die Sportlerin oder der Sportler, die die wenigsten Punkte aufwiesen – denn jede Platzierung ergab den äquivalenten Punktwert (1.Platz = 1 Pkt., 2.Platz = 2 Pkt.). Benjamin Borchert (U 18, LC Jüterbog) gewann bereits zum zehnten Mal die Trebbiner Hallentitelkämpfe und baute somit seinen Vorsprung als Rekordsieger aus. Ein Dank gilt den Sponsoren, die auch in diesem Jahr anhand vieler Sachpreise allerlei Belohnungen für die Sieger möglich machten - und natürlich den 46 Helfern, ohne die eine derart erfolgreiche Austragung der traditionellen Wettkämpfe nicht möglich gewesen wären. Viele der erwachsenen Kampfrichter ließen den Tag im Anschluss mit einem eigenen Wettkampf und gemütlichem Beisammensein ausklingen.

Neue Hallenrekorde:
Nora Hartwig – W8 – SC Trebbin – 5,43 m (Medizinballstoßen)
Xenia Braunert  - W12 – RSV Mellensee – 9,97 m (Medizinballstoßen)
Marvin Belz – M12 – LC Jüterbog – 10,33 m (Medizinballstoßen)
                                                         7,20 m (Dreierhop)
Niklas Hake – M8 – SC Trebbin – 1:38,40 min (400 m)
Emanuel Schmücker – M9 – SC Trebbin – 1:32,78 min (400m)
Justin Kauna – M12 – SC Trebbin – 1:22,84 min (400 m)
Jeremy Zigelski – M13 – LC Jüterbog – 1:18,74 min (400m)
Sophie Weigelt – W U20 – SC Trebbin – 1:24,62 min (400m)

Dreikampfsieger:

Männlich
M8 – Lucas Dahlke (SC Trebbin)
         Pierre Herz (RSV Mellensee)
         Jason Lau (LLG Luckenwalde)
M9 – Jeremie Reinker (LC Jüterbog)
M10 – Marvin Pogroszelski (SC Trebbin) – 2x
M11 – Patrick Benz (MTV Wünsdorf) – 3x
M12 – Marvin Belz (LC Jüterbog) – 5x
M13 – Tim Liefeldt (RSV Mellensee)
M14 – Henrik Höhne (SC Trebbin)
M15 – Dan Jozefoski (SSV Jüterbog)
M U18 – Benjamin Borchert (LC Jüterbog) – 10x
M U20 – Justin Wendland (SC Trebbin) – 4x
Erw. – Thomas Stollin (SC Trebbin) – 5x

Weiblich
W8 – Hermine Szameit (LC Jüterbog)
W9 – Joseline Stephan (SC Trebbin) – 2x
W10 – Dana Kühl (SSV Jüterbog) – 2x
W11 - Vanessa Schneider (LLG Luckenwalde)
W12 – Lisa Nitsche (LLG Luckenwalde) – 3x
W13 – Toma Ruppel (SSC Jüterbog)
W14 – Michelle Hafa (LC Jüterbog)
W15 – Laura Henschel (SC Trebbin) – 5x
W U18 – Christin Beier (SC Trebbin)
W U20 – Sophie Weigelt (SC Trebbin) – 3x
Erw. – Mandy Kauna (SC Trebbin)


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB