Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Durchwachsene Formüberprüfung

Artikel von Fabian Stollin geschrieben am 20.02.12

Fast schon traditionell nehmen Leichtathleten des SC Trebbin im Februar am Weißenseer Hallensportfest teil. Die Wettkämpfe im Sportkomplex Hohenschönhausen boten immer die Möglichkeit, auch einmal ohne die Potsdamer Sportschulkonkurrenz die Form zu überprüfen – in diesem Jahr jedoch traf die zehnköpfige Trebbiner Delegation auf einige starke Mitstreiter.

Für Frank Henschel, als Trainer der Mellenseer Gruppe mit fünf Mädchen angereist, hatte das 16. Hallensportfest von vornherein eher Spaßcharakter: „Wir sehen das als Testwettkampf, weil die Mädchen in diesem Winter wenige Wettkämpfe hatten.“ Für eine Meisterschaft mit Testcharakter schlugen sich seine Schützlinge aber recht gut, die Unter-16-Jährige Anja Kotzan (Kugelstoßen) und die B-Jugendliche Christin Beier (60 Meter) verbuchten die einzigen Disziplinsiege des SC Trebbin. Außerdem testeten sich Christin Maltzahn, Sarah Kühnapfel und Maxine Göbel auf der 200-m-Distanz über eine Hallenrunde und erreichten dort Plätze im hinteren Mittelfeld.

„Angesichts unserer Trainingsbedingungen ist das schon okay“ machte der Trebbiner Trainer Frank Ueckert zum wiederholten Male auf die mittelmäßigen Vorbereitungschancen seiner Sportler aufmerksam. Zwar gibt es in Mellensee seit Anfang Februar eine neue Mehrzweckhalle, die Trebbiner Sportler allerdings müssen im Winter zugunsten der Fußballer immer auf den zuletzt lange verschneiten Komplex in der Sportfeldstraße zurückgreifen. Paul Konrad (MJA) landete in der 60-m-Konkurrenz auf Platz 2 vor seinen Teamkollegen Justin Wendland und Fabian Stollin und errang auch im Weitsprung die Silbermedaille – zum Überschreiten der „magischen“ Sechs-Meter-Marke reichte es allerdings diesmal nicht. „Das ist aber ein positiver Einstieg und lässt auf den Sommer hoffen“ wertete Justin Wendland seine nah an der Bestleistung liegende 60-m-Zeit (7,76 s) und zeigte sich so trotz des Dritten Ranges hinter seinem Mellenseer Mitstreiter optimistisch.

In der Weiblichen Jugend A landete Lysanne Freund über 60 m auf Platz Drei, während Linda Haase als Vierte im Weitsprung an einer Medaille vorbeisprang. Alles in allem eine Formüberprüfung mit Licht und Schatten, die zeigt, welche Fehler die SC-Leichtathleten bis zu den Trebbiner Hallenmeisterschaften am 3.März noch beheben müssen.

Statistik:

  • Schülerinnen A (14/15)

Christin Maltzahn – 200 m – 6.Platz – 30,29 s; Kugelstoßen – 8.Platz – 7,23 m

Sarah Kühnapfel – 200 m – 10.Platz – 32,97 s; 60 m – 12. Platz – 9,42 s

Maxine Göbel - 200 m – 11.Platz – 33,61 s

Anja Kotzan - Kugelstoßen – 1.Platz -  12,43m ; 60 m Hürden – 10-Platz – 11,03 s

·        Weibliche Jugend B (16/17)

Christin Beier – 200 m – 4.Platz – 28,48 s

-          60 m – 1.Platz – 8,48 s

·        Weibliche Jugend A (18/19)

Christin Beier – Weitsprung – 5.Platz – 4,31 m

Linda Haase – Weitsprung – 4.Platz – 4,53 m

Lysanne Freund – Weitsprung – 6.Platz – 3,98 m

       60 m – 3.Platz – 8,46 s

·         Männliche Jugend A (18/19)

Fabian Stollin – 60 m - 5.Platz – 7,85 s

Justin Wendland – 60 m – 3.Platz – 7,76 s

Paul Konrad – 60 m – 2.Platz – 7,74 s; Weitsprung – 2.Platz – 5,80 m

Justin Wendland, Fabian Stollin, Paul Konrad

Gruppenbild SC Trebbin


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB