Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Mehrkämpfer im Mittelfeld

Artikel von Fabian Stollin geschrieben am 13.02.12

„Wir sind derzeit im Mittelmaß“ musste Leichtathletik-Trainer Frank Ueckert (SC Trebbin) nach dem Auftritt seiner Sportler bei den Landeshallen-Mehrkampfmeisterschaften der 10- bis 15-Jährigen feststellen. Mehr als ein vierter Platz im Team der weiblichen U16 sprang nicht heraus, die Trebbiner verfehlten die Medaillen teilweise deutlich.

Im Potsdamer Luftschiffhafen gingen am zweiten Februarwochenende elf Leichtathleten des SC Trebbin an den Start. Die zehn- und elfjährigen absolvierten einen Dreikampf (Kurzsprint, Weitsprung, 800-m-Lauf), die U14 einen Vierkampf (zusätzlich Hürdenlauf) und die Unter-16-Jährigen einen Fünfkampf (zusätzlich Kugelstoßen). Für jedes Einzelresultat wurden Punkte vergeben, die drei bestplatzierten Sportler eines Vereins gingen außerdem in die Teamwertung ein. 

In dieser Mannschaftswertung, in der die Trebbiner Leichtathleten immer recht erfolgreich waren, belegten die Sportler aus Mellensee und Trebbin dieses Jahr die Ränge vier (U 16 weiblich), dreizehn (U 14 weiblich) und sieben (U 14 männlich). „Die Sportler aus Randberlin wie Vehlefanz und Hohen Neuendorf sind schon stärker geworden, das ist mit unseren bescheidenen Trainingsbedingungen wohl nicht zu erreichen“ analysierte Frank Ueckert die Leistungen und Möglichkeiten seiner Schützlinge beim anschließenden Montagstraining. „In der Altersklasse U14 sind die Jungen nächstes Jahr noch einmal startberechtigt, da wollen wir vorne mit dabei sein“ macht Frank Ueckert seinen Sportlern Hoffnungen, die körperliche Unterlegenheit bis dahin auszumerzen.

In den Einzelwertungen stach die leicht angeschlagene Laura Henschel (W 15) aus der Mellenseer Trainingsgruppe hervor, sie belegte einen guten 5.Platz und zeigte vor allem im abschließenden 800-m-Lauf Biss. Justin Kaunas (AK 12) neunten Platz sah Ueckert als „kleinen Lichtblick“, vor allem die viertschnellste 800-m-Zeit lässt einen optimistischen Blick gen Sommersaison zu. Bei den 12-jährigen Jungen war in diesem Jahr zum ersten Mal der Hürdenlauf im Programm, der in der Endabrechnung auf Platz 14 liegende Johann Dauss bekam von seinem Trainer ein Sonderlob.

Die Trebbiner Teilnehmer landeten in teilweise sehr großen Starterfeldern von bis zu 70 Sportlern allesamt im Mittelfeld und haben vor dem Frühling noch ein wenig Zeit, um den Rückstand zu den anderen Nicht-Sportschülern im Land aufzuholen.

Statistik – Trebbiner Teilnehmer:

M 12:  9.Platz - Justin Kauna – 1432 Punkte
    10.Platz – Florian Knorn – 1429 Punkte
    14. Platz – Johann Dauss – 1388 Punkte
--> Team U14 - 7. Platz - 4249 Pkt.

W15: 5. Platz – Laura Henschel – 2431 Punkte
    10.Platz – Anja Kotzan – 2247 Punkte
W14: 12.Platz – Christin Maltzahn – 2054 Punkte
--> Team U16 – 4.Platz – 6732 Pkt.

W12: 16. Platz – Jacqueline Picht – 1553 Punkte
    21.Platz – Ilka Jähring – 1512 Punkte
    23.Platz – Sophie Lehmann – 1496 Punkte
    36.Platz – Sophia Ginski
--> Team U14 – 13.Platz – 4561 Pkt.
W11: 40.Platz – Ronja Meißner – 1075 Punkte


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB