Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Erfahrungen gesammelt

Artikel von Fabian Stollin geschrieben am 25.01.12

Gebannt lauschte die Trainingsgruppe der Trebbiner Leichtathleten ihrem Trainer Frank Ueckert, während dieser die Berlin-Brandenburgischen Hallenmeisterschaften der Senioren und U18-Jährigen vom vergangenen Wochenende in Potsdam auswertete. „Zu meinen Sportlerzeiten wäre ich froh gewesen, in den Zwischenlauf zu kommen – aber für einen Zehnkämpfer heute ist das eine großartige Leistung“ lobte der Übungsleiter seinen ehemaligen Schützling Florian Rantzsch (SC Potsdam).

Der Trebbiner hatte in der 400-m-Konkurrenz über zwei Hallenrunden die Silbermedaille gewonnen (50,39 s). Außerdem testete der Zehnkampf-Spezialist im Weitsprung seine Form und sprang dort auf den 7.Platz (6,34 m). Obwohl eigentlich noch in der Altersklasse U20 startberechtigt, schlug sich auch Sportschüler Alexander Dietrich bei den Erwachsenen wacker. In einem 800-m-Wettbewerb, der von 1500-m-Vizeeuropameister Carsten Schlangen angeführt wurde, belegte der Trebbiner Platz 19 und steigerte seine persönliche Bestzeit um gleich drei Sekunden auf 2:00,73 min.

Die einzige weibliche Starterin Laura Henschel belegte in der U18-Konkurrenz Platz Acht über 200 m (27,47 s) – wenngleich sie zwei Jahre jünger ist als die meisten ihrer Konkurrentinnen. Im Kurzsprint über 60 m scheiterte sie als Vorlaufvierte (8,32 s) denkbar knapp am Finaleinzug, den eine Vorlaufsiegerin mit gleicher Zeit sogar erreichte. Trotzdem sammelten die drei Trebbiner Vertreter bei diesem Wettkampf mit Älteren wertvolle Erfahrungen, auf die sich in Zukunft aufbauen lässt.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB