Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Positive Leichtathletikergebnisse von 4 Veranstaltungen in 7 Tagen

Artikel von Bruno Sieke geschrieben am 21.05.04

Die Leichtathleten des SC Trebbin nahmen in nur einer Woche an 4 verschiedenen Wettkämpfen teil :

-Brandenburgische Meisterschaften im Mehrkampf der 10- bis 15-jährigen Schüler in Wittenberge
am 8. / 9. Mai 2004.

Mit nur 4 Mädchen reiste der in Mellensee Leichtathletikverantwortliche Frank Henschel zu den Titelkämpfen.Dass seine Auswahl richtig war,bestätigen die erzielten Platzierungen :
In der Altersklasse 10 erzielte Elisa Hager im Dreikampf einen sehr guten 3.Platz mit folgenden Leistungen :50 m - Lauf = 8,22 s, Weitsprung = 3,69 m und Ballwurf = 33,41 m.Ebenfalls Dritte wurde in der Ak 12 Charleen Braunert mit folgenden Ergebnissen im Vierkampf : 75 m - Lauf = 11,11 s, Weitsprung = 4,11 m, Ballwurf = sehr gute 43,68 m und Hochsprung = 1,30 m.Sechste wurde in dieser Ak Darlene Heinen mit den Leistungen : 10,92 s, 4,45 m, 32,63 m und 1,25 m.Auch in der nächsthöheren Ak zählte mit Candy Lotka abermals eine Leichtathletin des SC Trebbin mit zu den 8 Besten im Vierkampf durch folgende Leistungen :10,48 s, 4,35 m, 37,85 m und 1,35 m.
_________________________________________________________________________________________

-Berlin-Brandenburgische Meisterschaften 4x400 m-Staffel der Jugend A am 12.5.2004 in Potsdam.

Diese gemeinsamen Meisterschaften wurden im Rahmen eines Abendsportfestes des SC Potsdam im Stadion Luftschiffhafen ausgetragen.
Erstmals nahm daran eine 4x400 m - Staffel des SC Trebbin teil.Es war ein Wagnis der beiden Verantwortlichen Frank Henschel und Frank Ueckert,eine junge gemischte Staffel bei den " Großen " 18- und 19- Jährigen starten zu lassen,aber die einzeln erzielten Trainingszeiten gaben einen Anlaß zur Hoffnung auf ein positives Ergebnis.So erkämpften die 3 B-Jugendlichen Daniel Müller,Thomas Stollin und Patrick Wasner zusammen mit dem A-Jugendlichen Benjamin Stollin hinter dem Berliner SC und dem Berliner SV 92 als beste Brandenburger Staffel in 3:53,40 min einen 3. Platz !Kurios war,dass beim BSV92 als Schlußläufer der ehemalige Trebbiner Cliff Baumbach lief.
_________________________________________________________________________________________

- " Deutschland sucht den Supersprinter "

Unter diesem Motto werden die jahrgangsbesten Mädchen / Jungen Deutschlands gesucht.
Die " Deutsche Talentförderung " führt dazu mehrere medienwirksame Großveranstaltungen in ausgewählten Großstädten durch.Gesucht werden dabei die Schnellsten,die die 30 m mit fliegendem Start -so wie z.B.am 2.10. 2003 in Trebbin durchgeführt - in kürzester Zeit zurücklegen.Nach Rostock fand die 2. Veranstaltung u.a.mit der Olympiasiegerstaffel der Frauen von 1972 am Abend des 12.5.2004 in Leipzig statt.Hier startete in der Jahrgangsstufe 1991 die Trebbinerin Vivien Bayer ,.... und sie unterbot alle in Rostock erzielten Sprintzeiten auf 3,76 s.Damit ist sie z.Z.
das schnellste 13 - jährige Mädchen Deutschlands !
Groß ist der Anreiz für diesen Wettbewerb,denn die absolut 8 Schnellsten nach weiteren 6 Veranstaltungen qualifizieren sich für das spannende Finale zum " Internationalen Stadionfest " am 12.9.2004 in Berlin.
_________________________________________________________________________________________

-Brandenburgische Endkämpfe im Rahmen der "Deutschen Schülermannschaftsmeisterschaft" der 10 - bis 15 - Jährigen am 15.5.2004 in Eberswalde.

Jahrelang nahmen nun schon Mannschaften des SC Trebbin an solchen Meisterschaften - und das mit Erfolg - teil.In diesem Jahr wurden nur die 12- und 13- jährigen Mädchen zielgerichtet auf die zu absolvierenden Einzel- und Staffeldisziplinen vorbereitet.Da alle Mädchen eine umfassende Vielseitigkeitsausbildung haben,war es schwierig die richtigen Entscheidungen für den am zweckmäßigsten Disziplineinsatz zu treffen,um die Startanzahlbeschränkungen nicht zu überschreiten.Es mußten nämlich mit mindestens je 2 Starterinnen 6 Einzeldisziplinen bestritten werden.Zusätzlich kam dann noch die 4x75 m - Staffel in die Wertung.Währenddessen die größeren Vereine bessere Möglichkeiten haben pro Disziplin immer mindestens 2 Spezialisten einzusetzen,schlugen sich die Mädchen des SC Trebbin sehr tapfer und wurden verdient erstmals
LANDESMEISTER
Mit den erreichten 6632 Punkten hatten sie immerhin noch 65 Pkt. Vorsprung vor den Cottbuser Favoriten ! Damit ließen sie 6 kampfstarke Mannschaften hinter sich.
Die 3 besten Punktleistungen für die siegreiche Mannschaft erzielten :
Candy Lotka im 60 m - Hürdenlauf = 534 Pkt
Charleen Braunert im Ballwurf = 518 " und
Vivien Bayer im Weitsprung = 515 " .
Hier nun die Ergebnisse der einzelnen Disziplinen,die zur Gesamtpunktzahl beigetragen haben - in ( ) dabei die beste Einzelplatzierung in dem großen Gesamtstarterfeld :
75 m - Lauf Vivien Bayer 10,30 s ( 3. ) , Anne Rennefart 11,37 s
800 m - Lauf Franziska Turley 2:36,06 min ( 2. ) , Charleen Braunert 2:45,97 min
60 m - Hürdenlauf Candy Lotka 10,43 s ( 3. ) , Franziska Turley 10,93 s
4x75 m - Staffel Anja Höppner,Darlene Heinen,Candy Lotka und Vivien Bayer 41,66 s ( 3. )
Anne Rennefart,Charleen Braunert,Kathleen Haase und Franziska Turley 44,29 s
Hochsprung Darlene Heinen und Candy Lotka 1,33 m ( 2. )
Weitsprung Vivien Bayer 4,69 m ( 1. ) ,Darlene Heinen 4,46 m
Ballwurf Charleen Braunert 43 m ( 5. ) ,Kathleen Haase 42 m.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB