Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Weißensee bleibt gutes Pflaster

Artikel von Fabian Stollin geschrieben am 22.02.11

Auch im Jahr 2011 nahm eine kleine Delegation der Leichtathleten des SC Trebbin am Hallensportfest des Weißenseer SV „Rot-Weiss“ im Sportforum Hohenschönhausen teil. Dabei glänzten die neun Sportlerinnen und Sportler durch zehn Podestplätze. Und das trotz der gegenüber einigen Konkurrenten schlechteren Trainingsbedingungen – so waren aufgrund des lange strengen Winters erst in den letzten Wochen längere Läufe im Training möglich.

Bereits seit 1998 nimmt der SC Trebbin an diesem traditionellen Wettkampf teil. In diesem Jahr hieß die erfolgreichste SC-Starterin Laura Henschel (Schülerinnen A), die den 200-m-Lauf (28,58 s), den 60-m-Lauf (8,28 s) und den Weitsprungwettbewerb (4,68 m) in teilweise großen Starterfeldern von mehr als 20 Sportlerinnen für sich entscheiden konnte. Auch die gleichaltrige Anja Kotzan erkämpfte einen 1.Platz, sie gewann den Kugelstoßwettbewerb (12,05 m).

Trotz leichter Krankheit erzielte Dustin Emmermacher (Schüler A) mit 5,11 m eine persönliche Bestleistung im Weitsprung, was ihm ebenso wie im Kugelstoßwettbewerb einen 5.Platz einbrachte. Zweimal den Kürzeren gegen seinen einzigen Konkurrenten zog der A-Jugendliche Fabian Stollin über 60 m und 200 m. Die gleichaltrigen Mädchen Lysanne Freund (2.) und Linda Haase (3.) sprangen im Weitsprung auf das Siegerpodest. Im 60-m-Lauf wurde Lysanne außerdem Dritte (8,65 s), Linda belegte den siebten Platz. Dazwischen auf Rang 5 reihte sich die Trebbinerin Sophie Weigelt ein, sie holte außerdem die Bronzemedaille im 200-m-Lauf.

Zusammengefasst ein gelungener Nachmittag für die Leichtathleten des SC Trebbin, der Selbstvertrauen für die anstehenden Wettkämpfe geben sollte.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB