Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Viermal auf dem Podest bei vier Starts

Artikel von Bruno Sieke geschrieben am 15.02.11

Eine einmalige Bilanz zog in der Altersklasse 13 Nina Konrad bei den Hallenlandesmeisterschaften der 10-bis 13-Jährigen am 12. Februar 2011 im Potsdamer Luftschiffhafen. Als eine der besten Supersprinterinnen Deutschlands verbesserte sie ihre bisherigen Hallenlandeserfolge.
Währenddessen sie im Jahr 2010 in den Disziplinen 60m-Hürdenlauf, 60m-Sprint und Weitsprung die Plätze eins, zwei und drei erzielte, glänzte sie jetzt in Potsdam mit
3 eindeutigen Siegen mit folgenden Leistungen: 9,58s, 8,38s und 4,92m !
Mit ihrer ausgefeilten Hürdentechnik konnte sie immerhin den sieben Jahre alten Vereinsrekord von Candy Lotka um 0,46s verbessern.
Mit diesen drei Landesmeistertiteln und einem zweiten Platz mit der 4x1/2-Rundenstaffel ( in 56,38s ) der B-Schülerinnen gemeinsam mit Maja Wenzel, Angie Wendland und Christin Maltzahn war Nina nicht nur die Erfolgreichste der Meisterschaften, sondern auch die Beste der Abteilung Leichtathletik des SC Trebbin.
 
Die beste Platzierung bei den Jungen erkämpfte sich in der Ak 13 Henrik Höhne. Nachdem er die 60m in 9,38s sprintete, die Teilnahme am 60m-Hürdenendlauf  in 11,09s nur knapp verfehlte, erreichte er im 1000m-Lauf  in der neuen persönlichen Bestzeit in 3:11,70min das Ziel und wurde mit Platz drei belohnt.
Die gleiche Strecke legte in der Ak 11 der vorjährige Landesmeister Florian Knorn ebenfalls in neuer Bestzeit von 3:32,18min zurück und zählt auch in diesem Jahr mit seinem fünften Platz  zu den Besten des Landes. Außerdem stellte er seine Sprintfähigkeit gemeinsam mit Justin Kauna ( Siebter im Hochsprung mit 1,18m ) Philipp Helf und Elias Kiether tatkräftig unter Beweis. Diese 4x1/2-Rundenstaffel wurde in 63,51s Neunte.
Hart war es für die Staffelmitglieder aller Altersklassen, denn es mußte von jedem eine ungewöhnliche Teilstrecke von100m gesprintet werden.
 
Statistik
 
Schülerinnen C: 4x1/2-Rundenstaffel = Platz 11 ( Sophia Ginski, Ilka Jähring, Sophie Lehmann, Ronja Meißner )
Ak 12: Angie Wendland 60m = 9,32s,
          Angelina Hohm 60m = 9,31, 60m-Hürden = 12,24s, Hochsprung = 1,20m (10.), Weitsprung = 4,00m (9.)
Ak 13: Christin Maltzahn 60m = 9,27s, 800m = 2:52,77min, Weitsprung = 3,89m
           Jil Jäger 60m = 9,40s, 60m-Hürden = 13,38s
           Maja Wenzel 60m = 9,00s, Weitsprung = 3,81m.

<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB