Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Erfolgreicher Sponsorenlauf mit 517 Runden zur Rettung des Kirchturmes St. Marien

Artikel von Beate Rantzsch geschrieben am 12.10.10

Insgesamt liefen am 02.10.2010 anlässlich des „Festes zur Deutschen Einheit“ 49 Läuferinnen und Läufer unermüdlich ihre Runden um Marktplatz, Kirche und Rathaus und sammelten so 4.345,- Euro für die Rettung des Kirchturmesder evangelischen Kirche St. Marien. Der SC Trebbin hatte zu diesem Lauf aufgerufen, um die Innenstadtsanierung zu unterstützen.

Der Start des Laufes für die Jüngeren erfolgte durch Pfarrer Wildner, der Start der Älteren durch den Bürgermeister Thomas Berger. Einige erfolgreiche Sportler konnten am Start gesichtet werden, so die Leicht- athleten und Teilnehmer an Deutschen Meisterschaften Antonia Brandenburg und Florian Rantzsch, der Berlin-Marathon-Läufer Guido Wollschläger, die Radsportler Marvin und Olaf Kempa und viele SC- Medaillensammler, wie Max Kowald, Fabian Stollin, Denise Weigelt. Weiterhin war der Stadtverord- nete Paul Schuchardt am Start, der noch kurz vor dem Startschuss erfolgreich auf „Sponsoren-Jagd“ ging.

Die meisten 400-Meter-Runden liefen bei den Jüngeren bis 13 Jahre der SC-Sportler Justin Kauna und Tim Niklas Grau mit jeweils 12 Runden. Bei den Älteren liefen der Zehnkämpfer Florian Rantzsch und Etienne Mücke vom VfB Trebbin mit jeweils 7,2 km (18 Runden) am weitesten. Das höchste Sponsorenkonto erlief bei den Jüngeren die 8-jährige Laurine Hake mit einer fantastischen Summe von 648,- €. Die größte Summe bei den Älteren schaffte Marco Leps mit 780,- €. Zusammen mit seinem Sohn Aaron Leps waren am Ende 1.028,- € auf dem Konto. Der Stadtverordnete Paul Schuchardt sammelte mit 13 Runden eine Sponsorensumme von 559,- €.

Aber auch alle anderen Läufer zeigten hervorragende Leistungen, liefen bis zum Ende der vorgegebenen Zeit und konnten so eine maximal mögliche Gesamtsumme von 4.345,- € erzielen. Vielen Dank! Ein besonderer Dank geht an alle Sponsoren, wie Trebbiner Handwerksunternehmen, Händler, weitere selbständige Unternehmer, Eltern, Großeltern und Familienangehörige, an die Trebbiner, die am Tag des Laufes spontan einen Beitrag spendeten sowie an das Organisations- und Helferteam um Frank Ueckert für die Vorbereitung und erfolgreiche Durchführung des Laufes.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB