Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Supersprinter in Finalentscheidungen

Artikel von Bruno Sieke geschrieben am 26.08.10

Auf der Talentsuche nach entwicklungsfähigen Sprintern werden nun schon seit mehreren Jahren unter dem Begriff:
                          " Deutschland sucht den Supersprinter "
Großveranstaltungen durchgeführt, auf denen die Schüler/innen ihre Schnelligkeit auf einer 30m-Strecke testen können. In den vergangenen Jahren qualifizierten sich Vivien Bayer, Florian Rantzsch und Michel Sperber  für die Finalentscheidungen anläßlich des jährlich stattfindenden " Internationalen Stadionfestes " ( ISTAF ).
 In diesem Jahr zählten sowohl die 12-jährige Nina Konrad als auch der 10-jährige Justin Kauna - als aktive Leichtathleten des SC Trebbin - zu den Schnellsten Deutschlands und qualifizierten sich somit für die Endläufe beim 69. ISTAF am 22.August 2010 im Berliner Olympiastadion.
Erstmals wurden die Entscheidungen der 10-Jährigen jedoch zum " Kleinen ISTAF " vorgezogen, das am 20. August 2010 als 17.Stadionfest in Königs-Wusterhausen stattfand. Dort startete Justin und wurde im 50m-Finale in 8,44s immerhin Achtbester Sprinter Deutschlands.
Wegen der zeitgleichen Einschulung in die Eliteschule des Sports in Potsdam konnte Nina als bislang Drittschnellste Deutschlands ihre Finalchancen leider nicht wahrnehmen.
Im Olympiastadion starteten im Vorprogramm des mit Weltklasseathleten besetzten ISTAF aber dennoch mehrere Trebbiner Sprinter/innen.
Auf dem Regionalausscheid Südwest in Jüterbog konnte sich die Trebbiner 16x50m-Grundschulstaffel abermals  qualifizieren und lief in Berlin nun schon zum 14. mal.
Nachdem bereits 1x im Endlauf ein 3. Platz erzielt wurde, reichte die in diesem Jahr die von einer verhältnismäßig jungen Staffel gelaufene Zwischenlaufzeit von 2:04,64min leider nicht für eine Endlaufteilnahme.
Die Staffel lief in folgender Aufstellung:
Franz Bötsch, Justin Kauna, Tim Niklas Grau, Loris Freund, Florian Knorn, Tim Domgowski, Adrian Gentz, Marvin Kempa, Sophie Lehmann, Jenny Dietrich, Charlott Kauna, Sopia Ginski, Ilka Jähring, Selina Kliesener, Lara Küsel und Lea Huniat. ( Mit Charlott und Justin war erstmals ein Geschwisterpaar in der Trebbiner Staffel ). Als Ersatz hielten sich Ronja Meißner und Phillip Helf bereit. Milena Enge konnte wegen der  Einschulung zur Sportschule die Staffel leider nicht unterstützen. Ansonsten war es für alle wieder einmal ein tolles Erlebnis.

<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB