Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Bronze für die schnelle Mädchenstaffel

Artikel von Bruno Sieke geschrieben am 29.06.10

Die letzte wettkampfmäßige Leistungsüberprüfung vor den Sommerferien fand für einen Teil der jungen Leichtathleten des SC Trebbin am 26.Juni 2010 in Brandenburg statt. Dort wurden die leichtathletischen Entscheidungen im Rahmen der 8.Kinder - und Jugendspiele durchgeführt, und es nahmen die 9- bis 11-Jährigen daran teil.
Erfreulich ist, dass trotz schwankender Witterungsverhältnisse, neben den guten Platzierungen auch insgesamt 6 neue persönliche Bestleistungen erzielt wurden.
Obwohl es keine Mehrkampfmeisterschaften waren, stand die Vielseitigkeit im Vordergrund. So zählte u. a. Angelina Hohm in der Altersklasse 11 mit 3 Podiumsplätzen und 2 persönlichen Bestleistungen zu den absolut Besten:
Mit einem 46m-Ballwurf wurde sie Zweite, mit der Leistung von 4,07m sprang sie auf den 6.Platz, sprintete die 50m in 7,761s ( 7. Platz ) und erkämpfte sowohl im Hochsprung mit 1,25m als auch mit der 4x50m-Staffel gemeinsam mit Angie Wendland, Charlott Kauna und der Schlußläuferin Lea Huniat jeweils einen 3. Platz in 30,29s.
Lea Huniat verbesserte sich im Hochsprung auf 1,19m und wurde Siebte.
Auch die Schlußläuferin der 4x50m-Staffel der Ak 10 konnte sich über 2 neue Bestleistungen - als Ergebnis des fleißigen Trainings - freuen: Sophie Lehmann sprang 1,13m hoch ( Platz 4 ) und warf den Ball 31,50m ( Platz 5 ), nachdem sie mit der Staffel mit der erst neunjährigen Ronja Meißner, Jaqueline Picht und Ilka Jähring 33,024s erzielte.
Jaqueline Picht stellte im 800m-Lauf ihre Ausdauer unter Beweis und wurde in 3:04,344min  Zehnte.
Statistik
 
50m Ronja Meißner 10. ( von 52 Teilnehmerinnen ) = 8,45s, Ilka Jähring = 8,57s und Angie Wendland  = 7,93s
Weitsprung Ronja Meißner = 3,10m, Ilka Jähring 5. = 3,92m, Angie Wendland 7.= 4,05m und Tim Dongowski = 3,35m
Hochsprung  Ilka Jähring = 1,0m,
Ballwurf der Ak 11 Franz Bötsch  4. = 45m und Loris Freund  = 31,50m.

<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB