Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Das Wochenende der Mehrkämpfer/innen

Artikel von B. Sieke geschrieben am 25.05.10

Die Landesmeisterschsften im Mehrkampf wurden am 15/16. Mai 2010 für die Schüler/innen in Königs-Wusterhausen und die der Jugendlichen im Berliner Sportforum ausgetragen.....und das bei Regen und empfindlich niedrigen Temperaturen. Dass dann trotzdem noch sehr gute Einzelleistungen und hervorragende vordere Plätze errungen wurden, ist ein sehr gutes Zeichen für den momentanen Trainingszustand der Beteiligten.
In überragender Manier setzte sich der Trebbiner Florian Rantzsch ( SC Potsdam ) sowohl im Fünfkampf als auch im Zehnkampf in der Altersklasse der Jugend B gegen die Vertreter renommierter Berliner Großvereine durch und wurde verdientermaßen
                  2-facher Berlin-Brandenburgischer Landesmeister.
Im Fünfkampf ließ er 18 Berliner hinter sich und siegte in den ersten fünf Disziplinen mit folgenden Ergebnissen:
100m = 11,88s, Weitsprung = 5,82m, Kugelstoß = 11,97m, Hochsprung = 1,76m und den mit der für ihn höchsten Note von 711 Punkten bewerteten 400m-Lauf in 52,32s. Somit erreichte er am ersten Tag =3132 Pkt..
Sehr verheißungsvoll begann der 2. Tag. Mit einer sehr guten Zeit von 15,54s im 110m-Hürdenlauf , der ihm 785 Pkt. einbrachte, legte er den Grundstein für seinen überragenden Erfolg. Auch in den 4 weiteren den Zehnkampf vervollständigenden Disziplinen zeigte Florian seine Stärken mit folgenden Ergebnissen:
Diskuswurf = 36,29m, Stabhochsprung = 3,50m, Speerwurf = 43,35m und im abschließenden 1500m-Lauf erreichte er eine Zeit von 4:45,62min. Das reichte für eine Gesamtpunktzahl von 6125.
Zwei Vizelandesmeistertitel konnte die kleine Delegation der Mädchen des SC Trebbin erringen:
- In der Ak 11 bestritt Angelina Hohm den Dreikampf. Der gewaltige Wurf mit dem 80g Ball von 44m war die absolut zweitbeste Leistung aller 3 Disziplinen der 34 Teilnehmerinnen und brachte ihr tolle 527 Punkte ein. Mit der zweitbesten Weitsprungleistung von 4,20m und den erzielten 8,03s im 50m-Lauf war ihr der insgesamt 2. Platz nicht mehr streitig zu machen, und sie wurde mit 1376 Pkt. belohnt.
- Den Vierkampf bestritt in der Ak 12 Nina Konrad. Mit 2 annähernd gleichen Leistungen in ihren Lieblingsdisziplinen schaffte sie gleich zu Anfang eine sichere Ausgangsposition für den 2.Platz. Der 4,45m weite Sprung wurde mit 488Pkt. bewertetet, und für den 75m-Lauf in 10,35s bekam sie 492 Pkt. Zusammen mit den Schlagball- und Hochsprungergebnissen von 32m bzw. 1,28m wurde sie sichere Vizemeisterin mit einer Gesamtpunktzahl von 1763.
Ebenfalls im Vierkampf - aber in der Ak 13 - startete Laura Henschel. Positiv war, dass sie ihre sehr gute Sprintfähigkeit ( 75m in 10,14s ) abermals unter Beweis stellte und zu den absolut Schnellsten zählte. Insgesamt erzielte sie 1725 Punkte und reihte sich damit im vorderen Mittelfeld ein.

<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB