Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Meisterschaft im kleinen Rahmen

Artikel von Bruno Sieke geschrieben am 17.04.10

Es ist nun schon zu einer schönen Tradition geworden, die Trebbiner Crossmeisterschaften mit dem Ostereiertrudeln zu kombinieren. Dafür wurde ein Trainingsnachmittag genutzt, und das ideale Gelände dazu war abermals der
Trebbiner Stadtpark.
Spannend waren alle Crossläufe auf der stark unterschiedlichen über 200m langen Wegstrecke, die mehrmals zu durchlaufen war. Damit die Jüngeren einen noch größeren Anreiz hatten, erfolgte der Start immer für 2 gemeinsame Klassenstufen.
Die Erst- und Zweitklässler mußten 3 Runden absolvieren, und mit nur 6s Differenz erzielten die allerjüngsten Mädchen Gold, Silber und Bronze in folgender Reihenfolge:
1. Jana Jähring in 3:39min, 2. Chantal Jänicke in 3:43min und 3. Josi Stephan in 3:45min. Damit waren alle 3 noch schneller als der Sieger der Jungen: Erik Haak in 3:53min.
Sehr knapp war die Entscheidung der Zweitklässler:
-Zeitgleich in 3:05min wurden Selina Ruckay Erste und Laurin Hake Zweite. Auf den 3.Platz lief Annekathrin Lummert in 3:22min.
-Goldjunge wurde Dennis Gehler in 2:59min. Silber erkämpfte Rico Stein in 3:09min und Bronze Maurice Beißert in 3:12min.
Die Klassenstufen 3 und 4 mußten 4 Runden laufen.
Absolute Spitze war dabei die Siegerin der Drittklässler: Jaqueline Picht mit einer Zeit von 4:12min. Damit war sie noch schneller als ihr in der gleichen Klassenstufe siegender Bruder Stephan ( 4:29min ) und die Siegerin der Viertklässler Sophia Ginski in 4:16min.
Erwartungsgemäß teilten sich die 3 stärksten Viertklässler nach einem harten Dreikampf die ersten 3 Plätze
Die längste Strecke ( 6 Runden ) hatten die Fünf- und Sechsklässler zu laufen.
Die beste Laufleistung bot von allen Fünfklässlern Charlott Kauna. Sie kam mit´einer Zeit von 5:38min hinter den 3 Erstplatzierten der Jungen als erstes Mädchen ins Ziel.
Hier nun die ergänzende Übersicht der 3 Platzierten in den Klassenstufen:
3  Silber = Chaya Küsel, Philipp Köhn, Bronze = Ronja Meißner
4  Gold = Justin Kauna, Silber = Vanessa Wollschläger, Florian Knorn, Bronze = Lisa Urban, Loris Freund
5  Gold = Angelo Barmpoulis, Silber = Lara Küsel, Henrik Höhne, Bronze = Verena Stein, Tim Niklas Grau
6  Gold Maxine Zillmann.
Mit einem meist glücklichen Ergebnis über Vor-, Zwischen- und Endläufen im Ostereiertrudeln klangen diese Meisterschaften fröhlich aus.

<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB