Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

3-D-Erlebnisse, berühmte Sportler und der eigene Fleiß: Eindrücke aus dem Trainingslager 2010

Artikel von Fabian Stollin geschrieben am 11.01.10

Allzu viel Aufmerksamkeit konnten 21 junge Leichtathleten des SC Trebbin und ihre sechs Betreuer dem durch Tief „Daisy“ verursachten Winterchaos in Deutschland nicht schenken. Denn am vergangenen Wochenende machten sie sich auf in die Sportschule Potsdam, um ein 2-tägiges Trainingslager durchzuführen.

Mit bester Laune trotz der Aussicht auf harte Trainingstage im Gepäck schlugen wir am späten Freitagnachmittag unser Lager in den Unterkünften der Sportschule auf. In den moderaten, aber gut beheizten Zimmern erfuhren wir am eigenen Leib, wie Diskuswurf-Europameister Gordon Wolf oder andere prominente Jugendsportler des SC Potsdam täglich leben.

Dann ging es auch schon zum ersten Training. In der modernen Halle am Luftschiffhafen herrschen schon andere Bedingungen als in Trebbin oder Mellensee, hier konnten wir auch längere Läufe trainieren. So standen 200-Meter-Läufe auf dem Programm. Nach einem - wie übrigens während unseres kompletten Aufenthalts – sehr leckeren, üppigen Abendessen hatten wir am Abend Zeit, die anderen Teilnehmer des Trainingscamps näher kennenzulernen.

Am zweiten Tag ging es dann richtig los, in verschiedenen Gruppen trainierten wir Kurzsprints, Weitsprung, Hürdenlauf oder Wurf. Während uns am Vormittag immer wieder berühmte Leichtathletik-Persönlichkeiten wie Diskuswurf-Weltrekordhalter Jürgen Schult über den Weg liefen, hatten wir am Nachmittag die Halle ganz für uns allein. So testeten wir noch einmal unsere Sprinttechnik auf der Rundbahn, ehe es nach dem Abendessen ins Kino ging.

Der Film „Avatar“ in 3D-Ansicht begeisterte uns alle und brachte mindestens genauso viel Spaß wie die anschließende Schneeballschlacht. Nach diesem abwechslungsreichen Erlebnis ging es dann in die letzte Nacht, und damit in den abschließenden Vormittag des Trainingslagers der Sportler aus Trebbin und Mellensee.

Sonntagmorgen standen dann noch einmal Staffelläufe und der traditionelle Ausdauerlauf auf dem Programm, ehe die Taschen gepackt wurden und es nach dem Mittagessen wieder Richtung Heimat ging. Diese Vorbereitung unter optimalen Trainingsbedingungen sollte allen Teilnehmern - neben dem Spaß, den wir allemal hatten - als gute Grundlage für die in den nächsten Wochen anstehenden Landeshallenmeisterschaften dienen.

Die Trainingsgruppe des SC Trebbin bedankt sich für ein unvergessliches Trainingscamp 2009 bei ihren Trainern Frank Henschel, Frank Ueckert und den anderen Betreuern sowie für die freundliche Unterstützung und Bereitstellung der Unterkunft, der Halle und des Essens bei den Verantwortlichen des SC Potsdam.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB