Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Kampf um Normen und Bestleistungen

Artikel von F.Henschel geschrieben am 02.11.03

Bei herrlichem Herbstwetter kämpften16 Trebbiner Sportler in Cottbus um den Sieg bei den

Lausitzer Meisterschaften. Vor allem unsere großen Jungs, Marco Jape ,Daniel Müller (beide
MJB) und Thomas Stollin hatten es in ihren Altersklassen auch mit vielen starken polnischen Leichtathleten zu tun. Trotzdem erreichten sie gute Platzierungen. Vor allem Thomas konnte mit guten Zeiten über 100m( Platz 4) und 80m Hürden( Platz 5) überzeugen. Stephan Stadler(14) hatte ebenfalls einen guten Tag, denn er schleuderte den 600g schweren Sperr auf
fantastische 56m. Damit kam er diesmal ganz dicht an den vom ihm anvisierten Landesrekord heran. Auch beim Kugelstoßen siegte er deutlich vor der Konkurrenz (13.80m).
Die gleichaltrige Nancy Braunert wiederholte Stephans Doppelsieg auch bei den Mädchen.
Sandra Struck konnte sich über 80m Hürden auf sehr gute 13,68s verbessern(Platz 2) und wurde im Weitsprung mit 4,71m Dritte. Drei cm weniger schaffte Gina Riep(WJB), die diesmal aber mit dem Absprungbalken Probleme hatte. Im Hochsprung hatten wir mit Nils Hager(14) und Candy Lotka(12) zwei Athleten am Start. Beide machten ihre Sache gut. Candy siegte mit 1,35m und Nils konnte sich auf gute 1,54m verbessern. Bei den jüngeren Teilnehmern unseres Vereins ging es auch darum noch einige D-Kadernormen zu erzielen.
Dies gelang der 11jährigenCharleen Braunert, die den Ball 44,50m weit warf und Candy. Unsere Mehrkampflandesmeisterin absolvierte hier in Cottbus ihren zweiten Blockmehr-kampf und erzielte mit 2326 Punkten nicht nur die Norm sondern auch die diesjährige Bestleistung in Brandenburg. Ganz knapp an der erhofften Norm schrammten Patrick Brademann und Darlene Heinen vorbei. Patrick fehlten im Ballwurf trotz neuer
Bestleistung(54,50m) nur 1,50m und Darlene fehlten beim Weitsprung ganze 7cm.
Unsere allerjüngsten machten uns an diesem Tage ebenfalls viel Freude. Elisa Hager(9) stellte mit 8,38s über 50m, 3,46m im Weitsprung und 31m im Ballwurf einen neuen Vereinsrekord im Dreikampf auf und wurde hier in Cottbus sogar Siegerin beim Ball. Die beiden achtjährigen Antonia Brandenburg und Isabell Hupka erreichten bei ihrem ersten Wettkampf außerhalb unseres Kreises ebenfalls beachtliche Resultate. Isabell bewies ihre Spurtstärke mit einem 2.Platz über 50m. Beim Ballwurf schaffte sie den dritten Platz, hinter ihrer Vereins-kameradin Antonia, die hier tolle 26,50m weit warf. Insgesamt konnten die Eltern und Trainer 8 Lausitzer Meister bejubeln, aber auch 27 weitere Platzierungen unter den besten Sechs, also war auch dieser Wettkampf ein sehr erfolgreicher für den SC.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB