Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Leichtathleten des SC Trebbin in Cottbus unter den Besten

Artikel von Bruno Sieke geschrieben am 30.09.03

Am 20.09.03 fanden in Cottbus die 9. offenen Lausitzer Leichtathletik - Meisterschaften statt.

An diesem vielseitigen Wettkampf mit internationaler Beteiligung nahmen 16 Leichtathleten des SC Trebbin teil,und alle 16 konnten sich durch gute Leistungen für die jeweiligen Endkämpfe qualifizieren.
Erfreulich ist,dass auch schon unsere Jüngsten ihre Vielseitigkeitsklasse bei solch einem großen Wett -
kampf unter Beweis gestellt haben.
So erkämpften sich bei den 8-Jährigen in den Disziplinen
50 m - Lauf , Weitsprung und Ballwurf
unsere beiden Vertreterinnen folgende Platzierungen und Leistungen :

Isabell Hupka = 2. in 8,79 s , 5. mit 3,10 m und 2. mit 26,50 m
Antonia Brandenburg = 6. in 9,49 s , 7. mit 3,00 m und 18,00 m.

Noch eine Disziplin mehr absolvierte in der Altersklasse 9 Elisa Hager.In den 3 o.g.Wettbewerben wurde
sie : 4. in 8,38 s , 5. mit 3,46 m und Siegerin mit 31,00 m.Im anstrengenden 800 m -Lauf erzielte sie dann auch noch bei Hochsommertemperaturen den 8. Platz in 3:29,04 min.

In der Ak 11 bestritt Darlene Heinen ebenfalls obige 3 Grunddisziplinen mit folgenden Ergebnissen :
6. in 8,18 s , 2. mit 4,23 m und 7. mit 30,00 m.
Im Ballwurf dominierte hier Charleen Braunert mit einem sehr guten 2. Platz und einer Weite von 44,00 m.

In der Ak 12 gab es den ersten Doppelsieg.Die vielseitige Candy Lotka nahm an 5 Wettbewerben teil mit dem Ziel,einen neuen Kreisrekord im Blockmehrkampf zu erzielen.Das gelang ihr auch.
Erste wurde sie sowohl im Hochsprung mit 1,36 m als auch im Weitsprung mit 4,74 m ,
Zweite im 60 m - Hürdenlauf in 11,18 s und jeweils
Dritte im 75 m - Lauf in 10,61 s und im Ballwurf mit 35,50 m.

Die nächsten Doppelsiege gab es in der Ak 14 sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen und das auch noch in den gleichen Disziplinen :
Nancy Braunert war Beste sowohl im Kugelstoß mit 11,05 m als auch im Speerwurf mit 29,71 m,und
Stephan Stadler erzielte als Bester in diesen Disziplinen 13,80 m und 56,00 m ( diese Speerwurfleistung liegt wiederum in der Nähe des Landesrekordes ! ).
Die Erfolge in dieser Ak vervollständigten dann noch :
Sandra Struck mit einem 2.Platz im 80 m - Hürdenlauf in 13,68 s und einem 3.Platz im Weitsprung mit
4,64 m,sowie
Nils Hager mit einem 3.Platz im 80 m - Hürdenlauf in 13,35 s und einem 4.Platz im Hochsprung mit 1,54 m.

Anerkennenswert sind aber auch die weiteren Platzierungen und Leistungen in den jeweiligen Endkämpfen der :

Ak 13 : Patrick Brademann = 3. im Ballwurf mit 54,50 m und 6. im Kugelstoß mit 8,57 m
Max Kowald = 7. im 60 m - Hürdenlauf in 10,93 s

Ak 15 : Thomas Stollin = 2. im 80 m - Hürdenlauf in 12,62 s
3. im Kugelstoß mit 11,55 m
4. im 100 m - Lauf in 12,55 s

Jugend B : Gina Riep = 5. im Weitsprung mit 4,66 m
Marco Jape = 4. im Kugelstoß mit 11,61 m
5. im Weitsprung mit 5,72 m
6. im 100 m - Lauf in 12,32 s
Daniel Müller = 6. im Weitsprung mit 5,38 m.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB