Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Sprinterdreikampf - eine Herausforderung

Artikel von Bruno Sieke geschrieben am 23.05.03

Sprinter sind für schnelle Läufe bekannt.Das gilt sowohl für Schnellstarter als auch für Läufer,die kurze Strecken mit einer hohen Frequenz laufen können.

Im nun schon zum fünften Mal durchgeführten Ludwigsfelder Sprinterdreikampf am 18.05.03 hatten im Ludwigsfelder Waldstadion die Sprinter die Möglichkeit,beide genannte Eigenheiten unter Beweis zu stellen.
Die Leichtathleten des SC Trebbin setzten sich dabei mit den Sprintern aus Ludwigsfelde,Berlin, Frankfurt und Cottbus erfolgreich auseinander.
Erfreulich ist,dass insgesamt in 8 Altersklassen die Sieger aus dem Trebbiner Verein kamen.
Die 10 - bis 15 - Jährigen mußten dabei die 3 Strecken 50m, 60m und 75m sprinten,und ab der Ak Jugend B wurden 75m, 100m und 200m absolviert.Alle erzielten Zeiten wurden in Punkte umgerechnet und addiert.
So erkämpfte sich in der Ak 10 Florian Rantzsch durch 3 gute Einzelleistungen : 8,41s, 10,02s und 12,48s
den 1. Platz.Ebenfalls Erste wurde in der gleichen Ak mit folgenden besseren Leistungen : 8,29s, 10,01s und 12,21s Josefine Gartenschläger.Hinter ihr wurde Sophie Weigelt Zweite.
Auch in der Ak 11 gab es einen 2. Platz und zwar durch Lars Hagen,und Anja Höppner wurde bei den Mädchen Dritte.
Einen 4. Platz erspurtete sich in der Ak 12 Bastian Metze,und bei den Mädchen erzielten die 3 Trebbinerinnen folgende Platzierungen : Vivien Bayer 2. , wobei sie die 75m als absolut Schnellste in 10,42s lief, Natalie Leuthold 6. und Franziska Turley 7. .
In der Ak 13 war Vanessa Enge über 50m mit 7,40s die absolut Schnellste.Insgesamt wurde sie Zweite und hinter ihr Franziska Mandt Dritte.
Die Schnellsten über alle 3 Strecken waren in den Ak 14 und 15 Christian Schäfer mit den Zeiten : 6,90s, 8,17s und 10,04s bzw. Sven Lindner mit : 6,64s, 7,71s und 9,73s.
In der Jugend B siegte sowohl Benjamin Stollin in 9,06s, 12,00s und 24,24s als auch Elisa Ueckert in 10,90s, 14,10s und 29,05s.
Da in den älteren Ak die Beteiligung verhältnismäßig gering war,standen sowohl in der Jugend A als auch bei den Männern die jeweiligen Sieger schnell fest.Das waren : Stephan Wagner mit den Zeiten 9,26s, 12,32s und 24,04s bzw. Sebastian Ueckert mit 9,46s, 12,64s und 25,70s.
Von Vertretern des veranstaltenden Stadtsportclubs Ludwigsfelde wurden alle Sieger bis Ak 15 mit Urkunde und Medaille geehrt,und ab der Ak Jgd B bekamen die Sieger Urkunde und jeweils ein Pokal.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB