Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Leichtathleten der Trebbiner Grundschule auf Erfolgskurs

Artikel von Bruno Sieke geschrieben am 22.05.03

Alljährlich findet im Sommer das " Internationale Stadionfest " ( ISTAF ) in Berlin mit vielen Weltklasseleichtathleten statt.

Es ist schon eine sehr gute Tradition und ein Ansporn für den Leichtathletiknachwuchs,dass im Vorprogramm dieser großen Veranstaltung immer der Endausscheid der besten 16x50 m - Grundschulstaffeln stattfindet.
Für die Trebbiner war die Teilnahme am Regionalausscheid Südwest am 15.05.03 in Jüterbog erforderlich,um sich möglicherweise für Berlin zu qualifizieren.
Insgesamt 14 Staffeln waren angereist,und die Trebbiner Staffel mit den Fünf - und Sechsklässlern :
Gino Bartmuß,Dennis Pietrowski,Dirk Braune,Lennard Wickel,Alexander Jurk,Bastian Metze,Maik Wettengel,Tom Griebsch,Viven Bayer,Franziska Mandt,Natalie Leuthold,Franziska Turley,Kathleen Haase,Christin Kaufmann,Jessica Hoffmann und Paula Schulze einschließlich der Ersatzläuferin Josefin Gartenschläger aus der 4a und dem Ersatzläufer Florian Rantzsch aus der 3a ! waren hochmotiviert,um durch gute Leistungen eventuell eine " Berlinfahrkarte " zu ersprinten.
Obwohl im Vorfeld ein Staffeltraining auf der losen Rundbahn des Sportplatzes in der Ebelstraße nicht möglich war,verliefen die Staffelstabwechsel im Vorlauf in Jüterbog verhältnismäßig gut.Trotz eines kurzzeitigen Stabverlustes liefen alle 16 sehr beherzt und siegten in ihrem Vorlauf mit einer guten Zeit von 1:58,0 min,die zum Endlauf berechtigte.
Im Endlauf hatten sich die Trebbiner Grundschüler,die überwiegend als aktive Leichtathleten im SC Trebbin regelmäßig trainieren,dann mit dem mehrfachen Berlinsieger aus Straupitz auseinander zu setzen.
Auch dieses Mal konnte die Straupitzer Staffel - aufgrund mehrerer nicht optimaler Stabwechsel - nicht bezwungen werden.Hinter den abermals siegenden Straupitzern erkämpfte die Trebbiner Grundschulstaffel dennoch in einer Zeit von 1:59,15 min souverän den 2. Platz,der zur Teilnahme am Endausscheid der besten 40 Staffeln überwiegend aus Berlin und Brandenburg am 10.08.03 zum ISTAF im Berliner Jahn - Sportpark berechtigt.

Im Anschluß an diesem Regionalausscheid zum ISTAF fand dann das
REGIONAFINALE LEICHTATHLETIK
statt.Hier bewiesen dann die Staffelläufer außerdem auch noch ihre leichtathletische Vielseitigkeit.Insgesamt in 5 folgenden Disziplinen mußten je 3 Schüler eingesetzt werden :
50 m - Lauf , Weitsprung , Hochsprung , Ballwurf und 800 m - Lauf ( Mädchen ) bzw. 1000 m - Lauf
( Jungen ).Außerdem wurde pro Schule auch noch eine 4x50 m - Staffel bewertet.In allen Disziplinen waren nicht nur die Platzierungen maßgebend,sondern es waren sehr gute Leistungen gefragt,die mit Punkten belohnt wurden.
Alle eingesetzten Staffelläufer und zuzüglich Martin Gerhardt, Julian Liersch,Michael Henze und Juliette Krugel kämpften hervorragend.Erst bei der zum Abschluß durchgeführten Siegerehrung löste sich die große Anspannung sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen,denn die Jungen wurden verdientermaßen Zweiter !.
Die allerbeste Mannschaftsleistung vollbrachten jedoch die Trebbiner Grundschulmädchen,die mit deutlichem Abstand Sieger dieses Regionalfinales und mit einem Pokal geehrt wurden.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB