Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Stars zum Anfassen

Artikel von Vivien Bayer geschrieben am 03.09.09

Franziska Turley erlebte die diesjährigen Weltmeisterschaft in der Leichtathletik direkt neben den Profisportlern
 
Die ehemalige Trebbiner Leichtathletin Franziska Turley hat das erlebt, wovon viele träumen. Sie
durfte bei der diesjährigen Leichtathletik-Weltmeisterschaft im Berliner Olympiastadion als Helferin mitwirken. Doch nicht nur das. Nebenbei ergatterte die 18-Jährige ein Foto mit dem schnellsten Mann der Welt Usain Bolt.
Als sie von der Sportschule in Potsdam das Angebot bekam, als Helferin bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Berlin dabei zu sein, konnte Franziska Turley aus Trebbin nicht ablehnen. Nach einem langen Auswahlverfahren bekam sie eine endgültige Zusage. Vier Tage vor dem WM-Start begannen die Proben im Olympiastadion. Der Leichtathletin des SC Potsdam wurde der Hürdenlauf zugeteilt. Während der neun Wettkampftage war das Aufstellen der Hürden für die 110 sowie 400-m-Strecke eine von Franziskas Aufgaben. Außerdem half sie am Wassergraben, stellte Hütchen als Absperrung auf und brachte die Startblöcke an die richtige Position. Und obwohl sich das nach eintöniger Arbeit anhört, war es für die Schülerin „echt eine tolle Zeit“. Die ehrgeizige Sportlerin wird dieses Ereignis nicht so schnell vergessen: „Das ist so unglaublich, wenn die Topstars der Leichtathletik an einem vorbei laufen.“
Doch nur einer konnte dieses Erlebnis noch bedeutungsvoller machen: Usain Bolt. Im Laufe der Weltmeisterschaft hatte Franziska Turley den Sprinter oft beim Einlaufen ins Stadion beobachtet. Als er nach dem Halbfinale der 200m zum Aufwärmplatz zurück kam, ergriff sie spontan die Chance und fragte ihn nach einem Autogramm. Usain Bolt unterschrieb gut gelaunt und war bereitwillig sich mit Franziska fotografieren zu lassen. Als der 1,96 m große Topsprinter neben Franziska posierte, sagte er zu ihr: „Man bist du groß“. Mit 1,82 m fiel Franziska ihm sofort auf, da die meisten seiner Fans sehr klein sind. Für die Trebbinerin ist ein Traum wahr geworden und sie kann mit Sicherheit behaupten: „Usain Bolt ist hinter den Kulissen genauso locker und witzig, wie vor den Kameras im Stadion.“

<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB