Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Deutscher Meister mit 16 Jahren

Artikel von Bruno Sieke geschrieben am 01.09.09

7 Wochen nach seinem 16. Geburtstag erzielte der Trebbiner Florian Rantzsch den bisher größten Erfolg seiner 8-jährigen Leichtathletiklaufbahn:
                    Er wurde mit der Zehnkampfmannschaft des SC Potsdam Deutscher Meister!
und ist somit der erste Trebbiner Leichtathlet mit einem nationalen Titel.
Diese Meisterschaften fanden vom 28.bis 30. August in Lage statt. Dazu waren u.a. Deutschlands beste 50 Zehnkämpfer in der Altersklasse der Jugend B angereist. Florian zählte dabei mit zu den 17 Jüngsten. Trotzdem absolvierte er in seinem diesjährigen 3.Zehnkampf jede Disziplin mit einer hohen Konzentration und vier Bestleistungen:
-Nicht gerade verheißungsvoll begann der 1.Tag, denn bei Gegenwind lief Florian die 100m in 12,04s.
-Im nachfolgenden Weitsprung verbesserte er seine Leistung um 14cm auf 5,85m.
-Auch in der 3. Disziplin ging es abermals aufwärts. Mit der Kugel steigerte er sich um 5cm auf 12,30m.
-Trotz des regnerischen und windigen Wetters lief Florian als 10.Disziplin die 1500m in neuer persönlicher Bestzeit von 4:50,08min...........und das am 2.Tag erst um 20:00 Uhr.
Da er am 1.Tag 1,75m hoch sprang und zum Schluß auch noch die 400m in 52,83s absolvierte, hatte er mit erreichten 3096 Punkten 23 Pkt mehr als bei den Potsdamer Mehrkampftagen
Die Witterungsbedingungen ließen die Wettkämpfe am 2. Tag zu einem Lotteriespiel werden. Trotzdem erzielte Florian gleich zu Anfang beim 110m-Hürdenlauf in 15,78s die höchste Bewertung mit 785 Pkt..Mit dem Diskus bestätigte er bei böigem Wind im 3. Versuch mit 36,85m abermals seine Leistungsbeständigkeit. Der Platzregen wirkte sich beim Stabhochsprung so negativ aus, denn es war kein Vergnügen aus 3,20m Höhe auf die mit Pfützen übersäete Matte zu fallen. Insgesamt dauerte diese Disziplin nach 2 Unterbrechungen 3,5 Std, und es war immer wieder schwer sich erneut zu konzentrieren. In der 9.Disziplin kam Florian mit dem Speer mit 41,60m in die Nähe seiner Bestmarke.
Die Bewertung aller 10 Disziplinen ergab 5944 Pkt. Damit ist Florian der
                    siebtbeste Zehnkämpfer Deutschlands des Jahrgangs 1993!
Es ist schon anerkennenswert, wenn ein so zielstrebiger junger Athlet auch unter schlechten Bedingungen abermals sein Leistungspotential in 10 verschiedenen Disziplinen - und das im nationalen Maßstab - bestätigt. Das kann nur einer objektiv bewerten, der selbst Zehnkämpfe bestritten hat

<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB