Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Jugend trainiert für Olympia

Artikel von Bruno Sieke geschrieben am 24.06.09

Das Landesfinale dieses jährlichen Wettbewerbs der Schulen fand am 18.Juni 2009 in Löwenberg statt. Bedingt durch die nun schon über mehrere Wochen sehr guten Leistungen wurden vier Trebbiner Sportschüler/innen in die jeweilige Mannschaft der Sportschule Potsdam integriert. Alle 4 rechtfertigten das in sie gesetzte Vertrauen, überzeugten überwiegend durch sehr gute Leistungen und waren somit wertvolle Punktlieferanten für die jeweilige Mannschaftswertung.
Erwartungsgemäß siegte die Sportschule sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen der 16-und 17-Jährigen. Hier waren Josefin Gartenschläger mit den Bewertungen im Kugelstoß = 12,07m und Hochsprung = 1,60m sowie Florian Rantzsch mit dem Hochsprung von 1,75m und in der 1.Sprintstaffel erfolgreich.
Bei den 14-und 15-Jährigen siegten ebenfalls die Jungen, und Alexander Dietrich leistete mit seiner 1000m-Zeit von 2:57,33min seinen Beitrag zum Erfolg. 
Die Mädchen belegten einen 2. Platz, wobei die vielseitig zuverlässige Antonia Brandenburg die 800m in 2:29,45min lief und den Schlagball 39m warf. Außerdem sprintete sie auch noch in der zweiten 4x75m-Staffel. 
Die größte Überraschung gab es bei den 12-und 13-Jährigen, bei denen keine Sportschule siegte sondern die von Herrn Henschel betreute Mädchenmannschaft der Grundschule am Mellensee. Erfreulich ist, dass 6 der eingesetzten 8 Mädchen aktive Leichtathletinnen des SC Trebbin sind.
Für Josefin Gartenschläger waren die obigen Leistungen der letzte Test vor der bis jetzt größten Herausforderung für sie:
Sie ist eine der 12  Schüler/innen der Sportschule, die an den 
Weltmeisterschaften der Schulen in der Leichtathletik in der Zeit vom 25. bis zum 30. Juni 2009 in der estnischen Hauptstadt Tallinn teilnehmen. Sie startet dabei mit der Kugel und im Hochsprung.

<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB