Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Tolle Leistungen – Glückliche Sportler

Artikel von Vivien Bayer geschrieben am 19.05.09

Am 22.04.09 fand am Potsdamer Luftschiffhafen wieder eines der bekannten Abendsportfeste statt. Die ehrgeizigen SC Sportler Antonia Brandenburg (W14), Alexander Dietrich (M15) und Leon Böhm (W14) versuchten beim Blockmehrkampf einen Platz auf dem Treppchen zu ergattern.

Die Leichtathletin Antonia Brandenburg konnte sich dieses Ziel verwirklichen. Sie ging im Block „Lauf“ an den Start, der aus 5 Disziplinen besteht, in denen Antonia folgende Leistungen erzielte: 100-m-Sprint (14,45 s), 80-m-Hürdenlauf (16,31 s), Weitsprung (4,00 m), Ballwurf (45,00 m) und eine längere Ausdauerstrecke über 2km (7:47 min). Nach einem anstrengenden Tag ging Antonia stolz mit dem 2.Platz nach Hause.

Alexander Dietrich hatte ebenfalls allen Grund stolz zu sein. Er gewann mit tollen Leistungen den Block „Lauf“ in seiner Altersklasse der Schüler A. Er sprintete die 100-m-Strecke in 13,43 s und den 80-m-Lauf in 13,61 s. Die 2km lief Alexander in 7:03 min. Beim Weitsprung übersprang er eine Weite von 5,05 m und den Ball warf er 45,50 m weit. Der Sieger setzte sich gegen 4 starke Konkurrenten durch. Einer unter ihnen war Leon Böhm vom SC Trebbin. Auch er hatte die 5 Disziplinen zu absolvieren und kämpfte sich mit folgenden Leistungen auf Platz 4: 100 m in 15,03 s, 80-m-Hürden in 15,85 s, 2km in 7:20 min, Weitsprung über 4,02 m und Ballwurf 43,5 m.

Außerdem nahmen die beiden Leichtathleten Pia Voigt (W 13) und Florian Rantzsch (MJB) beim Wettkampf der Einzeldisziplinen teil. Pia ist eine tolle Werferin und das konnte sie bei dem Abendsportfest wieder einmal zeigen. Sie stieß die Kugel über 8,81 m und erlangte damit Platz 2. Ebenfalls Zweite wurde Pia, als sie den 400g schweren Speer 26,65 m weit warf.

Der Sportler Florian Rantzsch überprüfte seine Leistungen gleich in 3 Disziplinen. Auch er ist ein Wurfspezialist und holte sich mit einer Weite von 36,46 m den 3. Platz beim Diskuswurf. Der 800g leichtere Speer flog dann bis zu 35,95 m (Platz 2). Doch beim Hochsprung macht ihm keiner etwas vor. Mit einer übersprungenen Höhe von 1,69 m siegte er in dieser Disziplin.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB