Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Mit neuem Vereinsrekord zum Landesmeister

Artikel von B. Sieke geschrieben am 22.05.07

Nach den für die Leichtathleten des SC Trebbin so erfolgreichen Kreismeisterschaften fanden nun an gleicher Stelle - ebenfalls bei Hochsommertemperaturen - die

" Brandenburgischen Meisterschaften Mehrkampf der Schüler/innen A/B/C "
am 19./20.2007 statt.
Die 10-und 11-Jährigen brauchten " nur " diese 3 Disziplinen :
50m - Lauf , Weitsprung und Ballwurf zu absolvieren,und für die 12- und 13-Jährigen kam dann noch der Hochsprung dazu.

Eine umfassende Vielseitigkeit mußten jedoch die 14-und 15-Jährigen beweisen.
Das gelang am besten Florian Rantzsch im Achtkampf der Ak 14.
Obwohl er im Stabhochsprung keinen gültigen Versuch hatte,sich im Hochsprung auf 1,54m steigerte und in den anderen 6 Disziplinen ein sicheres Leistungsprogramm zeigte,wurde er Landesmeister mit folgenden Einzelergebnissen :
80m - Hürdenlauf = 12,44s , Weitsprung = 4,90m , Kugelstoß = 9,09m , Diskuswurf = 29,18m , Speerwurf = 29,12m und 1000m - Lauf = 2:59,34min.
Ähnliche Disziplinen absolvierte in der Ak 15 Charleen Braunert im anspruchsvollen Siebenkampf,in dem sie mit folgenden Leistungen einen anerkennenswerten 4. Platz erkämpfte :
Hoch = 1,29m , Kugel = 10,32m , 100m = 14,69m , Weit = 4,24m , 80m H = 14,41s , Speer = 31,85m , und den abschließenden 800m - Lauf beendete sie in 2:44,11min.

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung glänzten die 12-und 13-jährigen Mädchen und wurden verdient Vizelandesmeister im Vierkampf.
Das herausragendste Ergebnis erzielte dabei die12-jährige Elisa Hager mit ihrem gewaltigen Ballwurf von 51,50m.In der Einzelplatzwertung wurde sie in der Ak 13 Neunte,und 2 Plätze vor ihr reihte sich die überwiegend gute Springerin Anna Sommer ein.
Die anderen 3 Mädchen aus der Ak 12 trugen mit sicheren Durchschnittsleistungen in dem großen Teilnehmerfeld mit folgenden Platzierungen aus der Einzelwertung wesentlich zum Mannschaftserfolg bei : Isabell Hupka = 8.,Marlene Sperber = 10. und Judith Affeldt = 13..

Auch die 2 Jungen der Ak 12 zählen mit ihren Platzierungen - Ansgar Göbel = 4. und Justin Weigt = 6. - mit zu den Landesbesten.

Anerkenneswert ist es für jeden der sich so einer Vielseitigkeitsprüfung im Landesmaßstab unterzieht - unabhängig von der erreichten Platzierung - das gilt besonders für :
Justin Wendland = 10. Ak13 , Pia Voigt =13. Ak11 und Antonia Brandenburg = 16. Ak12.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB