Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Junge Leichtathleten schon gut in Schwung

Artikel von F. Henschel geschrieben am 02.05.07

Zur diesjährigen Saisoneröffnung fuhr der SC Trebbin traditionell nach Frankfurt /Oder. Bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen sollte es die erste Standortbestimmung nach dem kurzen Winter sein. Als erste Disziplin des Mehrkampfes standen die Hürdenläufe auf dem Programm. Für unsere 12jährigen Jungen war diese technisch anspruchsvolle Disziplin im Gegensatz zu unseren Mädchen kein Problem mehr. Schnellster Hürdensprinter wurde diesmal Justin Weigt mit 12,00sec.Ansgar Göbel mit 12,10s konnte ebenfalls sehr zufrieden sein. Beim Weitsprung sollte es einige Überraschungen geben. Auch hier konnte Justin mit herausragenden 4,58m die stärkste Leistung von allen zeigen. Ansgar, Jan Bannert und Thiemo Blümchen waren ja schon bei Hallenwettkämpfen aktiv, waren also auf die Neuerung, dass vom Brett gesprungen werden muss, gut eingestellt. Alle drei zeigten ohne einen einzigsten Trainingssprung in Mellensee gemacht zu haben, recht gute Sprünge, mit denen ich sehr zufrieden war. Bei Marlene Sperber war dies ebenso, nur ihre beiden Vereinskameradinnen Isabell Hupka und Antonia Brandenburg hatten hierbei einige kleine Probleme. Hervorragende 4,70m weit sprang die wettkampferfahrene Sophie Weigelt .Nicht so richtig in den Wettkampf kam allerdings Anna Sommer. Auch sie wird jetzt erst verstärkt ins Sprungtraining einsteigen können. Beim Sprint über 75m waren dann die Ergebnisse generell schon recht gut. Schnellste Sportlerin des SC Trebbin war Marlene Sperber mit 10,96s, vor Anna Sommer mit 11,09s. In den beiden abschließenden Disziplinen der 12/13jährigen gab es dann doch sehr unterschiedliche Ergebnisse. Beim Ballwurf überzeugten unsere Jungen mit Weiten von 38m(200g Bälle), bei den Mädchen konnten sich Antonia (38m) und Isabell(42m) besonders viele Punkte für die Mehrkampfwertung holen.

Schnellstes Mädchen über 800m bei inzwischen sommerlichen Temperaturen war an diesem Tag Antonia(12) mit sehr guten 2:46min. Aber auch Marlene(3:01min) und Isabell(3:06min)
überzeugten und sorgten damit für einen Dreifachtriumph der Trebbiner Mädchen. Bei den Jungen schien Justin einen besonders guten Tag erwischt zu haben. Mit 3:29min über 1000m konnte er an seine sehr guten Zeiten des Vorjahres anknüpfen. Mit neuer persönlicher Bestleistung von 3:43min kam Ansgar ins Ziel und beendete seinen Mehrkampf ebenfalls mit einem sehr guten Ergebnis. Jan und Thiemo ließen es etwas zu ruhig angehen, da sie beide wesentlich schneller laufen könnten und sollten.
Bei den 14/15 jährigen Mädchen war außer Sophie noch Nicola Hohensee (zum ersten Mal bei einem Mehrkampf) und Charleen Braunert am Start. Charleen, leider ohne Gegnerin, sollte schauen, wo sie mehr trainieren muss, um eventuell die Norm für die Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften zu schaffen. Die Schnelligkeit im Flachsprint und im Hürdensprint müssen noch stark verbessert werden, um vielleicht doch dieses Ziel zu erreichen. Auch Sophie könnte bei einer zu erwartenden Steigerung mit nach Lage zur Deutschen fahren. Wünschen wir beiden Mädchen, dass sie durch intensives und kontinuierliches Training die Teilnahme an Deutschen Meisterschaften erreichen werden. In den Einzeldisziplinen Hochsprung gewann Anna Sommer mit 1,40m, Justin Weigt vor Ansgar mit 1,30m und beim Sperrwurf Laura Ebel mit 17,44m.Insgesamt war die Bahneröffnung trotz unangenehmer Fliegenschwärme ein toller Einstieg in die Saison, welche ja am Sonntag mit der Kreismeisterschaft im Mehrkampf in Jüterbog fortgesetzt wird. Hier die Einzelplatzierungen:
AK 12 Jungen 2.Justin Weigt (1979Punkte), 4.Ansgar Göbel (1854), 6. Thiemo Blümchen (1757), 7.Platz Jan Bannert (1604Pkt.)
AK 12 Mädchen 1.Antonia Brandenburg (2047 Punkte) 2.Isabell Hupka (2033), 3.Marlene
Sperber (1995)
AK 14 weiblich 1.Sophie Weigelt (2251Pkt), 3. Nicola Hohensee (1864)
AK 15 weiblich 1. Charleen Braunert (2183 Pkt.)


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB