Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

SC Sportler holen 4 Hallentitel nach Trebbin

Artikel von B. Sieke geschrieben am 29.01.07

In der Altersklasse 15 fügte die mehrfache Landesmeisterin Charleen Braunert ihrer umfangreichen Landesmeistertitelsammlung einen weiteren Titel zu. Sie gewann mit 10,40m.

In der gleichen Ak zählte einmal mehr Christoph Pohl mit zu den Besten : 5. im 60m - Hürdenlauf in 9,50s und 6. im Hochsprung mit 1,54m.
In der Ak 14 errang der drittbeste Sprinter Deutschlands des Jahres 2006,Michel Sperber, sehr überlegen den Landesmeistertitel im 60m - Sprint in 7,941s ! ( Vorlauf sogar 7,88s ),und er blieb damit als Einziger in seiner Ak unter der 8s-Grenze.In diesem schnellen Endlauf wurde Florian Rantzsch in 8,526s noch Sechster,nachdem er schon 2 dritte Plätze sowohl im Kugelstoß mit 9,49m als auch im anstrengenden 1000m - Lauf in 3:05,11min errungen hatte.Damit bewies er abermals seine guten Mehrkampfqualitäten.
Aber auch die 5 Mädchen dieser Ak gaben ihr Bestes :
Josefin Gartenschläger errang den Landesmeistertitel im Kugelstoß mit 11,82m! Im Weitsprung wurde sie mit 4,49m auch noch Sechste,und im Hochsprung mit 1,49m verpaßte sie ganz knapp einen Podiumsplatz und wurde Vierte.4 Plätze hinter ihr überquerte Nicola Hohensee bei 1,40m die Hochsprunglatte.Zwei weitere achte Plätze erkämpften sich Lysanne Freund im 60m-Hürdenlauf in 8,738s und Linda Haase im Weitsprung mit 4,48m.Die Mittelstrecklerin Alessandra Kappes lief über 800m ein anspruchsvolles Rennen und wurde in 2:35,863min Sechste.
Stolz können die Verantwortlichen des SC Trebbin auch auf die 13 zuverlässigen 10- bis 13-jährigen Leichtathleten sein,denn insgesamt 18x ! zählten sie mit zu den Besten des Landes.Allen voran die wettkampferfahrene Springerin Anna Sommer,die sich in der Ak 13 in ihrer Spezialdisziplin - Stabhochsprung - mit übersprungenen 2,20m den Titel sicherte.In den beiden anderen Sprungdisziplinen stand sie mit 1,45m im Hochsprung als Dritte auf dem Siegerpodest,und im Weitsprung wurde sie unter 33 Teilnehmerinnen mit 4,29m auch noch Achte.
Mit einer kämpferischen Einzelleistung erlief sich die erst 11 Jahre alte Antonia Brandenburg in der Ak 12 verdientermaßen den Vizelandesmeistertitel in einem bis zum letzten Meter spannenden 800m - Lauf in 2:40,382min.
Weitere vordere Plätze erzielten in den jeweiligen Ak und Disziplinen :
Ak10 1000m Lucas Schönebeck 3:49,475min
11 50m und Weitsprung Dustin Emmermacher 8,22s bzw.3,63m
800m Jil Louann Dubois 2:57,805min
12 4x100m Marlene Sperber,Anna Sommer,Judith Affeldt,Elisa Hager 58,66s
60m-Hürden,Hochsprung,Kugelstoß Isabell Hupka 12,277s,1,25m,6,39m
50m-Lauf, Hoch-und Weitsprung Judith Affeldt 7,72s, 1,15m, 3,95m
60m- Hürdenlauf, Weitsprung Thiemo Blümchen 11,46s, 4,15m
Hochsprung, Kugelstoß Lucas Reuter 1,20m, 6,97m
" , 1000m Ansgar Göbel 1,20m, 3:47,065min
13 1000m Alexander Dietrich 3:18,325min


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB