Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Zwei Medaillen gegen starke Konkurrenz

Artikel von Fabian Stollin geschrieben am 07.03.19

Bei den Hallen-Landesmeisterschaften der U14/U12-Leichtathleten in Potsdam haben die Leichtathleten des SC Trebbin gegen starke Konkurrenz zwei Medaillen gewonnen. „Es war ein sehr hohes Niveau“ analysierte Trainer Frank Ueckert die Meisterschaften, „unsere Mädchen-Staffel hat beispielsweise trotz Vereinsrekords keine Medaille gewonnen.“ Mit vielen neuen Bestleistungen können die SC-Sportler allerdings sehr zufrieden sein.

Den Vizelandesmeistertitel im Kugelstoßen der Altersklasse 12 sicherte sich Luca Otlewski mit einer Leistung von 8,12 m – die zweite Medaille für den SC gewann Paula Walter (W11), die mit einer Weite von 4,29 m Dritte wurde. Die weiteren Athletinnen und Athleten aus der Clauertstadt stellten neue Bestleistungen auf: So freute sich Leonhard Pfaender (M13) über 8,48 m im Kugelstoßen – leider verpasste Leonhard die Bronzemedaille um dreizehn Zentimeter.

Im 50-m-Sprint der Altersklasse 11 erreichten Paula Walter und Liana Kegel das Finale und belegten dort die Plätze sechs und sieben. Emely Soeberdt (W13) erreichte ebenfalls eine neue Bestleistung von 8,05 m im Kugelstoßen, verpasste allerdings wie schon Leonhard die Medaillen um gut zwanzig Zentimeter. Die 4x50-m-Staffel der U12-Mädchen, bestehend aus Paula Walter, Liana Kegel, Nele Öhler und Lilly Stollin lief ein tolles Rennen mit neuer Vereinsrekord-Zeit von 29,57 s. „Nachdem sie ihren Lauf gewonnen hatten, habe ich mich schon gefreut, dass es mit einer Medaille klappen könnte“ so Frank Ueckert – am Ende blieben die SC-Mädels aber in der Addition aller Läufe achtzehn Hundertstelsekunden hinter Bronze zurück und belegten den fünften Platz. Die Hallensaison beschließen die Trebbiner Leichtathleten mit den Hallen-Kreismeisterschaften im Hochsprung in Mellensee Ende März.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB