Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Kompletter Medaillensatz für SC-Athleten

Artikel von Fabian Stollin geschrieben am 27.05.18

Bei den Einzel-Landesmeisterschaften haben die Trebbiner U16-Leichtathleten Eric Dauss und Eric Schmidt einen kompletten Medaillensatz gewonnen. Außerdem gewann die 4x75-m-Staffel der Startgemeinschaft Mellensee-Trebbin in der Altersklasse U14 die Goldmedaille. Die SC-Läufer waren unterdessen am letzten Maiwochenende beim 46. GutsMuths-Rennsteiglauf am Start: Daniel Schröder erreichte dabei eine richtig starke Platzierung.

Mit einem großartigen Wettkampf sicherte sich Eric Dauss am Samstag in Cottbus den Landesmeistertitel im Hochsprung der Altersklasse 15. Die Siegerhöhe von 1,74 m bedeutete nicht nur einen Vorsprung von zwölf Zentimetern auf seinen ersten Verfolger, Eric verpasste damit auch den zehn Jahre alten Vereinsrekord von Multitalent Florian Rantzsch nur knapp um zwei Zentimeter. „Das war überragend, besonders dieser große Vorsprung ist beachtlich“ schätzte SC-Trainerin Sophie Weigelt Erics Leistung ein, „jetzt kann er die Norm für die Deutschen Meisterschaften (1,80 m, Anm. d. Verf.) ins Visier nehmen.“ Im Dreisprung-Wettbewerb gewann Eric Dauss außerdem die Bronzemedaille mit einem Sprung auf 10,18 m, allerdings musste er nach seinem ersten Sprung den Wettkampf angeschlagen abbrechen.

Hallen-Landesmeister Eric Schmidt (M 14) verpasste hingegen die Titelverteidigung im Freien nur knapp: Höhengleich mit dem Sieger aus Spremberg, aber mit mehr Fehlversuchen, gewann Eric die Silbermedaille mit einem Sprung auf die neue persönliche Bestleistung von 1,65 m. Nur knapp dahinter kam Jason Niclas Lau mit einem ebenfalls starken Wettkampf und übersprungenen 1,62 m auf den fünften Rang. „Da war die Konkurrenz so stark wie noch nie“ meinte Weigelt angesichts von fünf Hochspringern über 1,60 m. In der Weitsprung-Konkurrenz am Sonntag verpasste Eric Schmidt das Finale der Besten um wenige Zentimeter.

In der Altersklasse U14 hatte Leonhard Pfaender gemeinsam mit Justin Kühnel, Ole Pilz und Maximilian Rießner (RSV Mellensee) in der 4x75-m-Staffel allen Grund zum Jubeln: Mit der Siegerzeit von 40,58 s sicherte sich das Quartett ganz knapp den Landesmeistertitel. In den Einzeldisziplinen erreichte Leonhard ebenso gute Platzierungen: Im Kugelstoßen wurde er Fünfter (7,01 m), mit dem Diskus Vierter (18,67 m). Emely Soeberdt (W 12) schrammte auch knapp an einer Medaille vorbei: Im Kugelstoßen belegte sie mit 7,19 m den vierten Platz, lediglich sieben Zentimeter hinter der Bronzemedaille.

Beim Rennsteiglauf absolvierte das SC-Laufass Daniel Schröder am Samstag den 73,5 Kilometer langen Supermarathon auf der hügeligen Strecke zwischen Eisenach und Neuhaus am Rennweg. Mit einer Zeit von 6:27:31 h erreichte Schröder nicht nur den 29. Platz aller - knapp 2000 - Läufer, sondern auch einen hervorragenden neunten Platz in der Altersklasse 40. Der zweite Trebbiner Starter Andy Blohm (M 50), der die Marathondistanz zwischen Schmiedefeld und Neuhaus in Angriff nahm, erreichte mit einer Zeit von 4:04:05 h den 68.Platz seiner Altersklasse.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB