Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Erfolgreicher Abschluss der Hallensaison

Artikel von Fabian Stollin geschrieben am 29.03.17

Die Leichtathleten des SC Trebbin haben ihre Hallensaison bei zwei Sportfesten abgeschlossen: In Halle/Saale nahmen 16 Sportler Mitte März am 20.Schüler-Hallenmeeting teil, während am letzten Samstag des Monats die Hochsprung-Kreismeisterschaften in Mellensee auf dem Programm standen. Gelangen den SC-Athleten in Halle noch vier Podestplätze, waren es in Mellensee gar neunzehn Medaillenränge.

Für die besten Ergebnisse beim Hallenmeeting in der Händelstadt sorgten Josephine Müller, Eric Dauss, Leo Wildner und Landesmeister Lucas Dahlke. Während Lucas, Altersklasse 13, in gewohnt souveräner Manier den Kugelstoß-Wettkampf dank einer Siegesweite von 11,69 m für sich entschied, stand Josephine nach ihrer Bronzemedaille bei den Landesmeisterschaften diesmal ebenfalls ganz oben auf dem Siegertreppchen. Mit der übersprungenen Höhe von 1,40 m ließ sie der Konkurrenz in der Altersklasse 12 im Hochsprung keine Chance. Eric Dauss (M14) knackte in Halle die 1,60 m im gleichen Wettbewerb noch nicht, schaffte es aber mit 1,55 m noch auf Platz 3. Gar Zweiter wurde Leo Wildner (M10), der 1,25 m übersprang.

Als Vierte knapp am Siegerpodest vorbei schrammten Luca Otlewski (M10) im Hochsprung, Til Parchmann (M14) im 800-m-Lauf, Johann Dauss (U18) mit der Kugel, Liana Kegel (W10) im Weitsprung und ihre Schwester Laila Kegel im 800-m-Lauf. Besonders beeindruckt zeigte sich SC-Trainer Frank Ueckert von der modernen Anlage in Halle: „Das ist noch eine richtig tolle Leichtathletikhalle.“

In Mellensee bei den Hochsprung-Meisterschaften überzeugte vor allem Eric Dauss, der für seine Siegeshöhe von 1,64 m gar mit einem Pokal bedacht wurde, da er einen Zentimeter an seine Körpergröße heran sprang. „Das war sehr stark“ freute sich Ueckert, „nachdem es in Halle nicht ganz für die 1,60 m gereicht hat, hat Eric hier natürlich auch den guten Boden ausnutzen können.“ Weitere starke Ergebnisse bescherten Liana Kegel (AK 8 / 1,08 m), Josephine Müller und Laila Kegel (AK 12 / beide 1,40 m) sowie Bastian Reuther (AK 10 / 1,20 m) dem Verein.

Insgesamt bewertete Frank Ueckert den Wettkampf beim Startgemeinschafts-Partner RSV Mellensee sehr positiv: „Das war ein richtig schöner, entspannter Wettkampf mit sehr guten Ergebnissen.“ Nun trainieren die Trebbiner Leichtathleten auf die Höhepunkte der Anfang Mai beginnenden Sommersaison hin.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB