Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Wettkampfberichte und Zeitungsartikel von Erfolgen aus den letzten 6 Jahren der Abteilung Leichtathletik.


<< zur Bericht-Übersicht

Zwei Vereinsrekorde und LM-Silber zum Saisonende

Artikel von Fabian Stollin geschrieben am 05.10.16

Mit zwei starken Einzelleistungen und dem zweiten Platz haben sich die Trebbiner Leichtathleten bei der Team-Landesmeisterschaft der U14 in Eberswalde Ende September aus der Freiluftsaison verabschiedet. „Wir wussten erst nicht, ob wir überhaupt in die Teamwertung kommen“ gab SC-Trainer Frank Ueckert zu bedenken, „aber Frank Henschel hat glücklicherweise noch einen 800-m-Läufer gefunden.“ Gemeinsam mit Mellensee traten die SC-Athleten so in der Startgemeinschaft TF an und landeten nur knapp hinter dem SC Potsdam auf dem Vizelandesmeister-Platz.

Erst eine Woche zuvor beim Bahnabschluss in Frankfurt/Oder aufgestellt, hielt der Hochsprung-Vereinsrekord der M12 nicht allzu lange an: Eric Schmidt verbesserte seine eigene Bestmarke um drei Zentimeter auf 1,57 m und lieferte sich einen harten Wettkampf mit den teils ein Jahr älteren Startern. „Auch die Versuche über 1,60 m sahen vielversprechend aus“ freute sich Ueckert. Eric steuerte am Ende einer langen Saison außerdem gute Punkte im Weitsprung und Hürdensprint bei.

Einen Uralt-Vereinsrekord konnte Lucas Dahlke, ebenfalls M12, in Eberswalde knacken. Im Ballwurf strich Lucas den Bestwert von 55 m aus dem letzten Jahrtausend (Martin Patzlaff, 1999) aus den SC-Geschichtsbüchern. Und das auf kuriose Art und Weise: Nachdem er bei seinen vorherigen Versuchen nicht über 53 m hinausgekommen war, durfte er zu seinem letzten Wurf nach einer Behinderung durch einen Kampfrichter erneut antreten. Dieser allerletzte Versuch segelte dann auf die Rekordweite.

Ebenfalls viele Punkte für die Teamwertung brachten die Leistungen von Eric Dauss im Ballwurf, Moritz Prendke im Sprint und Til Parchmann im Lauf sowie aller vier Trebbiner in der 4x75-m-Staffel ein. Die Mellenseer Ole Pilz (800 m) und Philipp Mößler (stärkste TF-Leistungen im Weitsprung und 75-m-Sprint) rundeten den mit der Silbermedaille gelungenen Auftritt der Startgemeinschaft ab.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB