Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Spielberichte und Zeitungsartikel der Abteilung Handball.


<< zur Bericht-Übersicht

Spaß im Wasser – SC vor der Saison 2013/14

Artikel von Fabian Stollin geschrieben am 06.08.13

Mit einem bereits zur Tradition gewordenen, mannschaftsinternen Wasserballturnier läuteten die Trebbiner Verbandsligahandballer die heiße Phase der Vorbereitung ein. Zuvor gab der Handballverband Brandenburg die offiziellen Spielpläne für die kommende Saison bekannt.

„Solches Wetter sind wir gar nicht gewohnt“ scherzte Torsten Wagner, in der letzten Spielzeit mit 137 Treffern erfolgreichster SC-Torjäger und Ausrichter des fünften Wasserball-Wettkampfes, „das ist sicher gut für die Stimmung.“ Bei 35 Grad im Schatten war den Akteuren aus der Clauertstadt die Abkühlung sicherlich genauso recht wie das Gefühl, wieder einen Ball in der Hand zu haben – stand doch in den Wochen zuvor intensives Aufbautraining an der Tagesordnung.

„Wir können bei diesem Spaßevent die Neuzugänge immer gut integrieren, auch wenn wir Guido dieses Jahr schon kennen“ meint Wagner, während im Wasser ein altbekannter Torhüter gleich mit einem dritten Platz auf sich aufmerksam macht: Guido Keiper nämlich, bereits zu Landesligazeiten im SC-Tor und zuletzt als Sponsor aktiv, wird in der Saison 2013/14 den Kader der Clauertstädter verstärken. „Abgänge gibt es keine“ verrät Rückraumspieler Benjamin Stollin, „wir bleiben dieselbe, ‚alte’ Mannschaft“. 

Spielmacher Arne Pfaender zeigt sich zufrieden mit dem neuen Spielplan: „Wir haben das erste und das letzte Spiel zuhause, das ist schon mal gut.“ Die Trebbiner starten am 14.September mit einem Heimspiel gegen den HSV Senftenberg in die Saison, die letzte Partie steigt Anfang Mai gegen den HSC Frankfurt/Oder ebenfalls im Trebbiner Sportkomplex. Bereits im ersten Auswärtsspiel wartet mit einem Derby bei der HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst ein echter Leckerbissen auf die SC-Anhänger. 

Neu in der Liga sind der SSV Friedland, ebenfalls bekannt aus der Landesligazeit, und Teltow/Ruhlsdorf, das nach einem Jahr in der Nordstaffel wieder in die Verbandsliga Süd zurückversetzt wurde. Absteiger aus der Brandenburgliga gibt es nicht. Das erste Pflichtspiel bestreitet die SC-Sieben bereits eine Woche vor Ligabeginn, in der Vorrunde des HVB-Pokals treten die Trebbiner am 7.9. um 13.30 Uhr beim Ligakonkurrenten HC Spreewald II an. Unterdessen wird im kommenden Jahr keine Kreisligamannschaft des SC Trebbin an den Start gehen.

Torsten Wagner zeigte dann beim Wasserball zwei Wochen vor dem Trainingslager der SC-Sieben im Fläming schon einmal, dass er die Treffsicherheit nicht verloren hat: Im Finale besiegte er Kreisläufer Silvio Kahle mit 3:0 Sätzen. Mit ähnlich guter Stimmung und einer weiterhin akribischen Vorbereitung sollten die Trebbiner dann in einem Monat auch gut in die Handballsaison eintauchen können.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB