Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Spielberichte und Zeitungsartikel der Abteilung Handball.


<< zur Bericht-Übersicht

Siegreicher Trebbiner Handballabend

Artikel von Sigi Slatosch geschrieben am 05.03.05

Als man am Samstagnachmittag sein Fahrzeug parken wollte, um zur Trebbiner Sporthalle zu gelangen, mußte man schon mit der Straße vorlieb nehmen. Schon die Kreisligabegegnung der zweiten Mannschaft des SC Trebbin gegen den MTV Wünsdorf sahen zahlreiche Zuschauer. Und es sollte sich lohnen. Die Schützlinge von Guido Höhn revanchierten sich für die Hinspielniederlage mit einem 29:26-Sieg. Anschließend konnten sich Christian Kaplick und Guido Höhn ? zufrieden mit ihrem Spiel - selbst als eiserne Reserve ihrer ersten Mannschaft zur Verfügung stellen. Ihr Einsatz war jedoch nicht nötig, traten die Gäste aus Grünheide gesundheitsbedingt nicht mit ihrem besten Aufgebot an und konnten Jens Richter & Co nicht gefährden. Ein leicht erzielter Treffer aus der Mitte sollte denn auch die einzige Führung der Gäste an diesem Tag bedeuten. Schon im Gegenzug verwandelte Kapitän Richter einen Siebenmeter zum Ausgleich, und da die Abwehr nun sicherer stand, erzielten insbesondere Manuel Höhne und Jens Richter selbst eine Führung, die Torsten Wagner und Benni Stollin bis zur 8. Spielminute bereits in einen Fünf-Tore-Vorsprung ausbauten. Etwas leichtsinnig geworden, scheiterten die Trebbiner nun zunehmend an den guten Grünheider Torhütern. Dazu schlichen sich Unaufmerksamkeiten in der Abwehr, so dass die Gäste zwischenzeitlich immer wieder bis auf drei Tore herankommen konnten. Schnelle Konter von Rico Urban führten schließlich in den letzten Minuten der ersten Halbzeit erneut zu einem klaren 18:13-Pausenstand. Im zweiten Spielabschnitt pendelte das Spiel eine zeitlang hin und her. Basti Ueckert war es nun zu verdanken, dass der Vorsprung weiter wuchs. Dreimal hintereinander setzte er sich entschlossen gegen seinen Gegenspieler durch. Erfreulich, dass nun auch der derzeit etwas seiner Form hinterher laufende Torsten Wagner ? Schichtarbeit und vor allem gesundheitliche Probleme warfen ihn zurück ? zu größerer Torgefährlichkeit zurückfand. Aber auch erstaunlich, wie der sonst etwas schwerfällig wirkende Sven Keck einen Konter verwandelte. So gewann der SC Trebbin unerwartet leicht sein Nachholspiel gegen den Grünheider SV mit 36:26 und baute seinen Vorsprung in der Tabelle der Landesliga Südost auch nach Pluspunkten auf sechs aus. Zwar sollte das Spiel des Tabellenführers noch sicherer in Angriff und Abwehr werden, doch scheint seine Hauptqualität im Vergleich zu anderen Teams neben der Schnelligkeit zu sein, dass sie personelle Ausfälle ? Matthias Baumecker fiel kurzfristig aus ? gut ersetzen können.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB