Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Spielberichte und Zeitungsartikel der Abteilung Handball.


<< zur Bericht-Übersicht

Trebbiner Handballer siegen vor ausverkauftem Haus

Artikel von Sigi Slatosch geschrieben am 30.10.04

Leichter als erwartet taten sich die Trebbiner Handballer am Samstagabend im Spiel gegen die SG Schöneiche. Nicht zuletzt ein Verdienst des glänzend aufgelegten Torwart Micha Schlecht, der trotz Goldhochzeit im Familienkreis einsprang, als der vorgesehene Roland Wirth sich vor dem Spiel verletzte. Zwar hielten die Gäste eine 1-Tore-Führung rund 8 Minuten. Doch sah man schon jetzt, dass die Trebbiner Abwehr gut eingestellt war. Andre Huschke wie später auch Basti Ueckert hatten Schöneiches Marco Zwanzig bestens im Griff. Dem wohl besten Schöneicher Thomas Wolter machten Benni Stollin und Matthias Baumecker das Leben schwer, und die Abwehrmitte hielt die gegnerischen Torerfolge ebenfalls in Grenzen. Allerdings vergaben die Gastgeber im Angriff zunächst noch reihenweise klare Chancen, machten den gegnerischen Torwart-Oldie Sitek stark. Doch mit Positionswechseln insbesondere von Rico Urban und Jens Richter und schnellem Spiel der Trebbiner hatten die Gäste ihre liebe Mühe, und so führte Trebbin zur Pause ?nur? mit 11:9 Toren. Im zweiten Spielabschnitt sahen die Zuschauer in der ? zur Zufriedenheit von Kassierer Dietmar Liersch - bis auf den letzten Platz gefüllten Trebbiner Sporthalle einen spielerisch und auch konditionell überlegenen SC. Benni Stollin glänzte nun mit zwei geschickten Hebern von außen, Andre Huschke traf per Gewaltwurf, Torsten Wagner nutzte langsames Rutschen des Gegners zum blitzsauberen ?Einnicken?. Und als bei 2 Mann Unterzahl Rechtsaußen David Müller ein tolles Tor zum 17:12 erzielte, war das Spiel entschieden. Erst recht, als die Gäste sich zunehmend selbst dezimierten, wenn sie die zweikampfstarken Rico Urban oder Jens Richter nur durch Foulspiel am Durchbruch hindern konnten. Da wirkte sich auch eine erneute Handverletzung von Kreisläufer Sven Keck nicht mehr negativ aus. In den letzten Minuten durfte sich Regisseur Torsten Wagner vorzeitig auf der Bank ausruhen, und Matthias Baumecker führte Richter & Co solide zum mit 24:17 sechsten Sieg im sechsten Meisterschaftsspiel der Saison. Damit führen die Clauertstädter weiterhin in der Landesliga Südost, während auf den Schöneicher Coach Wolfgang Kasubke, der vor dem Spiel für seine langjährige verdienstvolle Tätigkeit im Handballverband ausgezeichnet wurde, ein gehöriges Maß an Motivationsarbeit mit seinen Spielern wartet. Am nächsten Samstag tritt der SC Trebbin um 16 Uhr in Lübbenau an bei einem Gegner, gegen den sie in der Vorsaison auswärts deutlich gewannen, zuhause jedoch eine der wenigen Niederlagen kassierten.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB