Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Spielberichte und Zeitungsartikel der Abteilung Handball.


<< zur Bericht-Übersicht

SC Trebbin gewinnt Spitzenspiel der Handball-Landesliga Südost

Artikel von Sigi Slatosch geschrieben am 25.09.04

Das hätte wohl keiner gedacht ? erst recht nicht nach einem 12:15-Pausenstand für die Gäste der TSG Lübben. Die aus Alt und Jung gut durchgemischte Oberliga-Reserve der Spreewälder hatte sich nach anfänglichen Unsicherheiten in der Abwehr und einer 5:2-Führung der Trebbiner gefangen. Sie nahmen Jens Richter, der in der Anfangsphase zwei herrliche Treffer im Alleingang erzielte, in Manndeckung und nutzten Trebbiner Abspielfehler konsequent zu Abstaubertoren. Erstaunlich in dieser Phase, dass Linksaußen Benni Stollin so manchen Konterversuch des schnellen Lübbener Linksaußen bremsen konnte, während seine Mitspieler auf der rechten Abwehrseite trotz deutlich kürzeren Weges dies nicht schafften. Kein Wunder, dass Lübben im Angriff immer sicherer wurde und manchen Treffer ungestört erzielen konnte. Zur Pause sah so mancher Zuschauer in der wieder einmal prall gefüllten Trebbiner Sporthalle ?die Felle davonschwimmen?. Doch mit zwei Kreisläufern, deutlich aggressiverer Abwehr und bemerkenswerter Mannschaftsleistung beherrschte der SC urplötzlich den Gegner. Vor allem Benni Stollin und Manuel Höhne sorgten mit entschlossenen Kontern für den Ausgleich zum 17:17. Und als nach einer der vielen Glanzparaden von Micha Schlecht Benni Stollin und Jens Richter erneut nicht zu halten waren, schien der Bann gebrochen. Selbst nach einer Lübbener Auszeit waren nun Jens Richter & Co nicht mehr zu halten. Ihnen gelangen nun sogar ungewohnt herrliche Anspiele an den Kreis, und beim Stand von 26:19 kurz vor Schluß war das Spiel entschieden. Damit haben sich die Handballer des SC Trebbin erstmals in ihrem noch jungen Handballerleben an die Tabellenspitze der Landesliga Südost gesetzt haben, da die SG Schöneiche ihr Spiel am Wochenende in Wildau verloren hat. Am kommenden Samstag um 15 Uhr müssen die Trebbiner im Ligapokal beim Nordwest-Landesligisten Eichstädt antreten. Aber gleich am Samstag darauf ? am 9. Oktober um 18.30 Uhr ? erwarten sie mit Empor Dahme einen ebenfalls noch ungeschlagenen Gast. In diesen Spielen wird wohl Torhüter Hermann Gloede , der sich am Samstagabend beim Aufwärmen verletzte, ebenso wie die übrigen Verletzten noch nicht einsetzbar sein.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB