Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Spielberichte und Zeitungsartikel der Abteilung Handball.


<< zur Bericht-Übersicht

SC-Handballer siegen deutlich

Artikel von Sigi Slatosch geschrieben am 17.11.03

Es war ein Sieg der Jungen über die Alten. Aus einer stabilen Abwehr heraus zeigten Matthias Baumecker und Jens Richter mit ersten Kontertoren, wo der entscheidende Unterschied am Sonntagnachmittag in der Trebbiner Sporthalle gegen die Wildauer Reserve liegen sollte. Die Trebbiner hatten den sonst so spielstarken und torhungrigen Wildauer Routinier Thomas Ritter bestens im Griff, während Trebbins Spielführer Jens Richter vor allem in der ersten Spielhälfte seine Mitspieler gut in Szene setzen konnte. Eine Auszeit der Gäste beim Stand von 8:4 für Trebbin nutzte ihnen wenig, denn gleich ihren ersten vergebenen Torwurf nutzte Andre Huschke zu einem weiteren Kontertor. Zur Pause führten die Gastgeber schließlich bereits deutlich mit 16:9. Nach dem Wechsel bauten die schnellen Trebbiner ihren Vorsprung zeitweise auf elf Tore aus. Sie glänzten dabei mit manch schön herausgespieltem Treffer. In den letzten 15 Minuten blitzte aber auch vereinzelt das Können der Wildauer ?Oldies? auf mit herrlichem Kreisanspiel. Das und der 17jährige 12fache Torschütze Sebastian Kroll ? die Familie ist Handballenthusiasten aus früherer Generation sicherlich noch bestens bekannt - war gegen einen gleichmäßig besser besetzten Gastgeber einfach zu wenig. So siegte Trebbin schließlich ? auch wenn in der letzten Viertelstunde nach Einwechslungen nicht mehr viel zusammenpasste - deutlich mit 30:21. Wie groß die Begeisterung darüber auch bei den Spielern war, zeigt ein Kuriosum am Rande, als ein Trebbiner bei seiner Einwechslung trotz Zurufen mit Pullover aufs Spielfeld lief. Verständlich durchaus, denn so oft haben die Trebbiner auch noch nicht in der Landesliga so deutlich gewonnen. Was das allerdings wert ist, wird sich in 14 Tagen in Fürstenberg beim Verfolger zeigen, denn Spielmacher Arne Pfaender wird auch dann noch nicht eingesetzt werden können.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB