Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Spielberichte und Zeitungsartikel der Abteilung Handball.


<< zur Bericht-Übersicht

Wichtige Partie vor dem Topspiel

Artikel von Fabian Stollin geschrieben am 13.02.18

Das Heimspiel der Trebbiner Verbandsligahandballer am kommenden Samstag (18:30 Uhr, Sportkomplex) soll kein Warmspielen für das Spitzenspiel eine Woche darauf in Finsterwalde werden. „Wir werden uns konsequent vorbereiten“ richtete SC-Trainer Sven Keck den Blick auf die Partie gegen den Tabellenfünften Chemie Guben am Samstag, „im Hinspiel gegen Guben hatten wir lange Zeit Probleme.“ Bereits zuvor absolvieren die SC-Kreisliga-Teams ab 13:30 Uhr Heimspiele.

Gegen den Südstaffel-Dritten TSG Lübbenau 63 II gewannen die Clauertstädter vor den Winterferien deutlich mit 31:15. Letztendlich war die Partie gegen die Spreewälder aber wenig aussagekräftig, weil die beiden besten Gästespieler nicht mit am Ball waren. Gegen die Chemiker aus Guben gilt es für die Trebbiner nun, ihre gute Ausgangslage vor dem Spitzenspiel in Finsterwalde mit nur einem Punkt Rückstand zu halten. Das Hinspiel in der Niederlausitz im September gewann die SC-Sieben mit 26:20. Die Hausherren dürften gewarnt sein, schließlich sammelten die Gubener vor Wochenfrist beim Tabellenletzten HV Calau mit einem deutlichen 34:22-Erfolg ordentlich Selbstvertrauen.

Die Kreisliga-Männer des SC, die eine beachtliche Saison spielen und derzeit auf dem vierten Tabellenplatz stehen, wollen in ihrem Heimspiel gegen den Zweitplatzierten HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf III (13:30 Uhr) den nächsten Coup landen. Zwischen den beiden Männerspielen empfangen die Trebbiner Frauen in der Kreisliga ebenfalls die zweitplatzierte Mannschaft: Gegner um 16 Uhr ist Blau-Weiß Dahlewitz. Natürlich sind alle Handballbegeisterten wieder herzlich zu diesem langen Handballtag in den Sportkomplex eingeladen.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB