Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Spielberichte und Zeitungsartikel der Abteilung Handball.


<< zur Bericht-Übersicht

Weihnachts-Punkte fest eingeplant

Artikel von Fabian Stollin geschrieben am 12.12.17

Am dritten Adventssamstag steht der letzte Handball-Heimspieltag im Trebbiner Sportkomplex an. Die Verbandsliga-Männer des SC Trebbin haben ab 18:30 Uhr zwei Punkte im Spiel gegen das Südstaffel-Schlusslicht HV Calau fest eingeplant, während die Kreisligateams zuvor vor anspruchsvollen Aufgaben stehen.

Nach schwierigen Jahren haben die Handballer vom HV Calau in diesem Jahr einige Jugendspieler ins Team eingebunden, die die etablierte Angriffsreihe um Christopher Faatz, Ralf Rexhäuser und Nico Lehmann unterstützen sollen. Bisher jedoch haben die Calauer ihre vorherigen acht Saisonspiele verloren und stehen am Ende der Verbandsligatabelle – knappe Niederlagen gegen Wünsdorf und den HC Spreewald II unterstreichen aber den Schwung des Neuaufbaus. Zu einem Erfolg für den HVC soll es allerdings auch am Samstag nicht genügen, denn die SC-Männer möchten nach dem Erfolg in Dahlewitz Ende November wieder eine Erfolgsserie aufbauen. Mit einem Heimsieg gegen die Niederlausitzer würden die Trebbiner den Anschluss an den um drei Punkte enteilten Tabellenführer aus Finsterwalde zumindest halten und sich in der fünf Mannschaften starken Spitzengruppe festsetzen.

Die Kreisligafrauen (16 Uhr) empfangen zuvor den Tabellenfünften HSC Potsdam II – im letzten Aufeinandertreffen im Februar hielten die Trebbinerinnen die Partie lange offen (9:14). Bereits um 13:30 Uhr eröffnen die SC-Kreisliga-Männer den weihnachtlichen Spieltag im Sportkomplex. Die zweite Männermannschaft, die derzeit auf Rang vier gut dasteht, trifft auf den Tabellenersten MTV Wünsdorf II. Alle Handballfreunde sind herzlich eingeladen, den letzten Spieltag des Kalenderjahres gemeinsam im Sportkomplex der Clauertstadt zu verbringen.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB