Berichtarchiv

Auf dieser Seite findet ihr Spielberichte und Zeitungsartikel der Abteilung Handball.


<< zur Bericht-Übersicht

„Das Highlight der Saison“ – 15.Handball-Derby zwischen Trebbin und Luckenwalde

Artikel von Fabian Stollin geschrieben am 18.10.17

Zum fünfzehnten Handball-Derby zwischen dem SC Trebbin und der HV Luckenwalde 09 (Samstag, 18:30 Uhr) haben sich die Verantwortlichen aus der Clauertstadt einiges einfallen lassen: Mit freiem Eintritt für Trebbiner Zuschauer und Freibier nach dem Spiel wollen sie am Samstagabend im Trebbiner Sportkomplex eine große Handballparty feiern. Bereits zuvor steigen am zweiten langen Heimspieltag zahlreiche Partien mit SC-Beteiligung.

„Wir wollen unseren starken Saisonstart zuhause fortsetzen“ gibt Kreisläufer Silvio Kahle die Marschroute für das Derby vor, „uns wird aber alles abverlangt werden.“ Kahle, der in dieser Woche seinen 40. Geburtstag feierte, spielt auf Personalprobleme an, die die SC-Sieben zu Ferienbeginn nicht umgehen kann. In der vergangenen Woche hatten die Trebbiner den bisherigen Tabellenzweiten HSG Schlaubetal nach einer starken Abwehrleistung mit 21:17 bezwungen und den zweiten Platz der Verbandsliga-Südstaffel eingenommen.

Derbygegner Luckenwalde unterlag zuletzt dem HC Spreewald II knapp mit 25:26 und belegt den achten Rang. Bei Vorlage des Personalausweises erhalten Trebbiner freien Eintritt, außerdem gibt es – auch zur nachträglichen Feier des Geburtstagskindes Silvio Kahle – 50 Liter Freibier für alle Besucher nach Ende der Partie. „Das Derby gegen Luckenwalde ist das Highlight der Saison“, so Kahle, „es ist einfach genial, wenn Spieler und Fans dem Erfolg zu hundertzehn Prozent entgegenfiebern.“

Ab dem frühen Morgen treten bereits die anderen SC-Mannschaften in den Kreisligen an: Die E-Jugend eröffnet den Handball-Samstag um 9 Uhr mit einer Partie gegen die ebenfalls noch sieglose Mannschaft aus Ludwigsfelde. Neben den Spielen der anderen Mannschaften, die in Turnierform aufeinandertreffen, können die Handballfans um 12 Uhr gegen den VfL Potsdam II noch einmal die jüngsten Trebbiner anschauen. Ab 13:30 Uhr treffen die Kreisliga-Männer aus der Clauertstadt nach ihrem guten Saisonstart mit zwei Siegen auf die Reserve vom SSV Falkensee. Um 16 Uhr erwarten die SC-Frauen dann die neu in der Kreisliga gestarteten Damen vom HV Luckenwalde 09 und erhoffen sich ihren ersten Saisonsieg, ehe ab 18:30 Uhr das große Derby ansteht.


<< zur Bericht-Übersicht
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE39 1605 0000 3647 001391
BIC: WELADED1PMB